Kade und Burger zur FCB-Pleite: «Wir spürten, dass wir für etwas Grösseres spielen»(02:48)

Bestnote für den Goalie
Hitz hält die FCB-Hoffnungen aufrecht

Eine Halbzeit lang kann Basel dem türkischen Meister Trabzonspor Paroli bieten, danach wird das Spiel in der Türkei zum Schwimmfest für Rot-Blau. Dank Goalie Marwin Hitz ist das Weiterkommen im Rückspiel noch realistisch. Hier kommen die FCB-Noten.
Publiziert: 17.02.2023 um 09:01 Uhr
|
Aktualisiert: 17.02.2023 um 09:31 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/18
Marwin Hitz, Note 6: Ohne die zahlreichen Rettungstaten des zuletzt gescholtenen Goalies wäre der FCB schon nach dem Hinspiel ausgeschieden. Auch vor dem 0:1 pariert er erst stark, ist beim Nachschuss von Torschütze Larsen aber chancenlos, weil Xhaka pennt.
RMS_Portrait_AUTOR_344.JPG
Sebastian WendelReporter Fussball

Marwin Hitz 6
Ohne die zahlreichen Rettungstaten des zuletzt gescholtenen Goalies wäre der FCB schon nach dem Hinspiel ausgeschieden. Auch vor dem 0:1 pariert er erst stark, ist beim Nachschuss von Torschütze Larsen aber chancenlos, weil Xhaka pennt.

Michael Lang 3
Offensiv ist der Rechtsverteidiger inexistent. Im Rückwärtsgang hat er grösste Mühe gegen das Duo Trezeguet/Elmali. Gegen ersteren kommt er auch vor dem 0:1 zu spät, kurz darauf liegt der Ball im Netz und Lang muss direkt vom Platz, für ihn kommt Lopez.

Bei Trabzonspor gegen Basel: Choreo für Erdbeben-Hilfskräfte geht unter die Haut(00:58)

Kasim Adams 3
Steht in der ersten Halbzeit mehrmals im Schilf, mit seinem Wegducken nach einer Flanke bringt er Hitz in grösste Nöte. Nach zuletzt stabilen Auftritten ein Rückschritt des Ghanaers.

Notenschlüssel

6 super
5 gut
4 genügend
3 schwach
2 sehr schwach
1 unbrauchbar

Um eine faire Notenvergabe zu gewährleisten, werden nur Spiele bewertet, die von einem unserer Reporter live im Stadion verfolgt wurden.

6 super
5 gut
4 genügend
3 schwach
2 sehr schwach
1 unbrauchbar

Um eine faire Notenvergabe zu gewährleisten, werden nur Spiele bewertet, die von einem unserer Reporter live im Stadion verfolgt wurden.

Andy Pelmard 4
Läuft viele Bälle ab. Eine Klasse besser als Nebenmann Adams.

Riccardo Calafiori 3
Immer wieder zeigt der Italiener vielversprechende Ansätze, diese auf Dauer umsetzen kann er bislang nicht. So taucht er nach auffälligen 20 Minuten auch gegen Trabzonspor ab.

Taulant Xhaka 3
Nachdem er länger krank ausfiel, steht er erstmals in diesem Jahr in der Startelf. Bekundet Mühe im Zentrum und verliert beim 0:1 die Orientierung gegen Torschütze Larsen.

Werbung

Fabian Frei 4
Ohne grobe Böcke, aber ein diskreter Auftritt des Captains.

Hugo Novoa 4
In der ersten Halbzeit einer der auffälligsten Basler, schlägt die punktgenaue Flanke auf Kade, der die Grosschance auf das 1:0 aber vergibt. Nach dem Seitenwechsel taucht auch er ab.

Wouter Burger 4
Stopft viele Löcher und hat so seinen Anteil am knappen Ergebnis. Ebenfalls positiv fällt er mit seinem Pass auf Kade auf, der jedoch alleine vor dem gegnerischen Tor vergibt. In der zweiten Halbzeit bekundet aber auch Burger Mühe mit dem Tempo des türkischen Meisters.

Anton Kade 4
Positiv: Er hat die einzigen zwei nennenswerten FCB-Chancen. Negativ: Er vergibt beide fahrlässig. Muss hoffen, dass sich sein schludriger Umgang mit den Chancen im Rückspiel nicht rächt.

Werbung

Andi Zeqiri 3
Hängt als einziger Stürmer in der Luft. Bekommt keine brauchbaren Zuspiele und ist weniger mutig als noch gegen Sion, als er aus allen Lagen aufs Tor schoss.

Zu kurz im Einsatz für eine Note: Zeki Amdouni (62. für Novoa), Sergio Lopez (66. für Lang), Andy Diouf (80. für Burger), Kaly Sène (80. für Zeqiri).

EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare