Zum Formel1-Kalender
Beendet
Qualifying
GP von China
Shanghai
Shanghai

1.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren
1:57.940
2.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes
+1.261
3.
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Aston Martin
+1.975
19.04.2024, 10:30 Uhr

Auf Wiedersehen!

Wir verabschieden uns vom Sprint Qualifying der Formel 1 in China. Weiter geht es am morgigen Samstag dann mit dem Sprint und dem Qualifying für das Rennen. Wir sind dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Freitag!

19.04.2024, 10:28 Uhr

Hülkenberg auf Platz 13

Für Nico Hülkenberg geht es im morgigen Sprint von dem 13. Platz los. Direkt vor ihm wird Magnussen im zweiten Haas den Sprint angehen. Unzufrieden dürfte Yuki Tsunoda sein, der über Platz 19 nicht hinausgekommen war. Auch Lance Stroll blieb als 15. weit hinter seinen Erwartungen zurück.

19.04.2024, 10:27 Uhr

Regen mischt Aufstellung durch

Der Regen sorgt dafür, dass wir morgen eine durchgemischte Startaufstellung im Sprint sehen werden. Lando Norris hat erneut zeigen können, dass er ein guter Regenfahrer ist und der Brite sicherte sich mit 1:57.940 Minuten souverän mit mehr als einer Sekunde Vorsprung die Pole für den Sprint. Zufrieden wird man auch bei Mercedes sein, bei denen sich Hamilton in die erste Startreihe kämpfen konnte.  "Zunächst einmal bin ich sehr glücklich. Es war knifflig, man ist immer nervös, wenn man in so eine Session geht. Man muss einfach viel riskieren, pushen und die Reifentemperatur aufbauen und so weiter", berichtet Norris im Interview mit den Top 3. Red Bull wird mit Startplatz vier durch Verstappen zum ersten Mal gefordert sein.

19.04.2024, 10:22 Uhr
Rennende
Rennende

8. Minute: Ende Sprint Qualifying

Das Sprint Qualifying auf dem Shanghai International Circuit ist beendet und die Autos kommen zurück an die Boxengasse. Die zweite Startreihe bilden im Sprint Fernando Alonso und Max Verstappen. Carlos Sainz wurde Fünfter vor Sergio Pérez. Die Top Ten vervollständigen Charles Leclerc, Oscar Piastri, Valtteri Bottas und Guanyu Zhou.

19.04.2024, 10:22 Uhr
Rennresultat
Rennresultat

8. Minute: Lando Norris gewinnt das Sprint Qualifying des China Grand Prix

Durcheinander zum Ende der Session! Erst wird Lando Norris seine Zeit gestrichen, die für die Pole gereicht hätte. Kurz darauf macht die Rennleitung eine Rolle rückwärts und die Zeit von Norris steht wieder. Damit wird Norris am morgigen Samstag den Sprint von Platz eins starten. Lewis Hamilton steht neben ihm in Reihe eins.

19.04.2024, 10:19 Uhr

8. Minute: Hamilton mit neuer Bestzeit

Kann am Ende vielleicht sogar das so gebeutelte Mercedes-Team jubeln? Lewis Hamilton verbessert die bisherige Bestzeit auf 1:59.321 Minuten.

19.04.2024, 10:18 Uhr

7. Minute: Neue Bestzeit von Fernando Alonso in Q3

Fernando Alonso markiert eine neue Bestzeit in Q3 mit einer 2:00.213. Kann das jetzt noch jemand toppen? Fast alle dürften noch eine Runde haben.

19.04.2024, 10:18 Uhr

Beide Hinwiler im Final mittendrin

Im Q3 kämpfen beide Kick-Sauber-Piloten im Regen noch mit! Ein ungewohntes Bild aus China, dem Heimrennen von Guanyu Zhou. Wohin gehts für ihn und Bottas bei der Sprint-Quali?

19.04.2024, 10:17 Uhr

6. Minute: Norris schnell unterwegs

Lando Norris ist auf seiner zweiten Runde schnell unterwegs. Zwei absolute Bestzeiten konnte er schon hinlegen. Verstappen muss seine zweite Runde derweil nach einem grossen Fehler abbrechen.

19.04.2024, 10:16 Uhr

5. Minute: Neue Bestzeit von Sergio Pérez in Q3

In der Rutschpartie sieht derzeit Sergio Pérez am besten aus. Mit 2:00.455 führt er die Tabelle derzeit mit einem grossen Vorsprung an. Valtteri Bottas ordnet sich kurz darauf auf Platz zwei ein. Noch aber haben alle ein paar Minuten für Verbesserungen.

Norris holt Sprint-Pole
Sauber-Duo im Regen-Final chancenlos

Erstmals starten beide Kick-Sauber in dieser Saison in den Top 10. In der Sprint-Quali im Heimatland von Zhou hat es geklappt. Doch der Griff nach den Punkten ist weiterhin hoch.
Publiziert: 19.04.2024 um 10:37 Uhr
|
Aktualisiert: 19.04.2024 um 13:46 Uhr
1/10
Wasserschlacht in Shanghai: Guanyu Zhou ist dabei.

Das Qualifying

Regen und Feuer in China! Und die beiden Kick-Sauber-Piloten Guanyu Zhou (24) und Valtteri Bottas (34) sind mittendrin. Die Tropfen strömen erst ab Mitte der zweiten Quali-Phase und im Final vom Himmel. In dieser Phase fahren der Finne und Chinese das erste Mal in diesem Jahr zusammen mit. Dafür brauchte es die verkürzte Sprint-Quali (12, 10, 8 Minuten statt 18, 15, 12 Minuten).

Im rutschigen Regen-Final, in dem Verstappen, Leclerc und weitere Piloten den Halt verlieren, setzt sich Lando Norris gerade noch vor Landsmann Lewis Hamilton, der auch einmal die Strecke überschritt, an die Spitze.

Und vor dem Regen gab es im Q2 schon wieder einen Grasbrand am Streckenrand. Wie schon Stunden davor beim einzigen China-Training.

So lief die Sprint-Quali – so starten sie

Qualifikation – 1. Teil (12 Minuten, Medium)

**

1. Pérez 1:36,110

2. Norris

3. Verstappen

4. Leclerc

5. Piastri

6. Sainz

7. Alonso

8. Hülkenberg

9. Stroll

10. Magnussen

11. Bottas

12. Hamilton

13. Russell

14. Ricciardo

15. Zhou 1:37,544

-----------------------

16. Gasly 1:37,632

17. Ocon

18. Albon

19. Tsunoda

20. Sargeant


**

**

Qualifikation – 2. Teil (10 Minuten, Medium)

**

1. Verstappen 1:35,606

2. Leclerc

3. Pérez

4. Piastri

5. Norris

6. Sainz

7. Bottas

8. Alonso

9. Hamilton

10. Zhou 1:36,307

-----------------------

11. Russell 1:36,345

12. Magnussen

13. Hülkenberg

14. Ricciardo

15. Stroll

**

**

**

Qualifikation – Pole-Kampf (8 Minuten, Intermediates)

**

1. Norris 1:57,940

2. Hamilton 1:59,201

3. Alonso

4. Verstappen

5. Sainz

6. Pérez

7. Leclerc

8. Piastri

9. Bottas 2:01,044

10. Zhou 2:03537

**

**

**

STRAFEN:

**

(bisher keine)

**

**

**

**

SO STARTEN SIE:

(Samstag 5 Uhr MESZ, Sky)

**

**

1. Reihe:

Norris – Hamilton

**

2. Reihe:

Alonso – Verstappen

**

3 Reihe:

Sainz – Pérez

**

4 Reihe:

Leclerc – Piastri

**

5. Reihe:

Bottas – Zhou

**

6. Reihe:

Russell – Magnussen

**

7. Reihe:

Hülkenberg – Ricciardo

**

8. Reihe:

Stroll – Gasly

**

9. Reihe:

Ocon – Albon

**

10. Reihe:

Tsunoda – Sargeant

**

Qualifikation – 1. Teil (12 Minuten, Medium)

**

1. Pérez 1:36,110

2. Norris

3. Verstappen

4. Leclerc

5. Piastri

6. Sainz

7. Alonso

8. Hülkenberg

9. Stroll

10. Magnussen

11. Bottas

12. Hamilton

13. Russell

14. Ricciardo

15. Zhou 1:37,544

-----------------------

16. Gasly 1:37,632

17. Ocon

18. Albon

19. Tsunoda

20. Sargeant


**

**

Qualifikation – 2. Teil (10 Minuten, Medium)

**

1. Verstappen 1:35,606

2. Leclerc

3. Pérez

4. Piastri

5. Norris

6. Sainz

7. Bottas

8. Alonso

9. Hamilton

10. Zhou 1:36,307

-----------------------

11. Russell 1:36,345

12. Magnussen

13. Hülkenberg

14. Ricciardo

15. Stroll

**

**

**

Qualifikation – Pole-Kampf (8 Minuten, Intermediates)

**

1. Norris 1:57,940

2. Hamilton 1:59,201

3. Alonso

4. Verstappen

5. Sainz

6. Pérez

7. Leclerc

8. Piastri

9. Bottas 2:01,044

10. Zhou 2:03537

**

**

**

STRAFEN:

**

(bisher keine)

**

**

**

**

SO STARTEN SIE:

(Samstag 5 Uhr MESZ, Sky)

**

**

1. Reihe:

Norris – Hamilton

**

2. Reihe:

Alonso – Verstappen

**

3 Reihe:

Sainz – Pérez

**

4 Reihe:

Leclerc – Piastri

**

5. Reihe:

Bottas – Zhou

**

6. Reihe:

Russell – Magnussen

**

7. Reihe:

Hülkenberg – Ricciardo

**

8. Reihe:

Stroll – Gasly

**

9. Reihe:

Ocon – Albon

**

10. Reihe:

Tsunoda – Sargeant

**

Mehr

Kick-Sauber

Es steht also fest: Beide Hinwiler starten im Sprintrennen in den Top 10. Doch die Punkte hängen hoch: Zählbares gibt es beim Sprint über 19 Runden am frühen Samstagmorgen (5 Uhr Schweizer Zeit) nur für die ersten acht. Und ein Blick auf die letzte Saison zeigt: Mit Bottas war ein Hinwiler Pilot in den sechs Sprintrennen ein einziges Mal in den Top 10, das war in Katar. Doch Zählbares gab es als 10. nicht.

Vor einem Jahr in Budapest katapultierten sich ebenfalls beide Kick-Sauber in die ersten fünf Startreihen, Zhou sogar als Fünfter, Bottas als Siebter. Doch schon nach der ersten Runde lagen sie hinter den Top 10. Zhou wurde enttäuschender 16., Bottas Zwölfer.

Immerhin: Zum ersten Mal in dieser Saison überstehen beide Hinwiler Piloten nicht nur die erste Quali-Phase, sondern gleich auch die zweite. Der Chinese Guanyu Zhou (24) schafft das Weiterkommen vor seinen Heimfans im Q1 als 15. ganz knapp. Im Regen-Final auf Intermediate-Reifen (bei trockener Strecke wären weiche vorgegeben gewesen) sind der Chinese und Valtteri Bottas (34) dann chancenlos.

Werbung

Dank Zhou ist das Rennen hier bereits ausverkauft. Er ist nicht der erste Chinese, der in Shanghai in der Formel 1 fährt. Das war vor über zehn Jahren Ma Qinghua (36). Er durfte im ersten freien Training für Caterham ran. Vorher war er bereits dreimal für HRT am Freitag im Zirkus unterwegs.

Zhou muss sich im Vergleich zu den letzten Rennen steigern, will er mit der guten Startposition in seinem Wohnzimmer Punkte. Seit dem Austin-GP im letzten Jahr war der Chinese nach dem Rennen immer schlechter klassiert, als in der Quali. Damals in Texas wurde er 12., nachdem er als 13. gestartet war. Zwischen dieser minimalen GP-Steigerung und hier in Shanghai liegen acht Destinationen, wo er sich verschlechterte.

Das gibt zu reden

Das 13. Sprintrennen steht an. Verstappen ist mit bisher sieben Siegen der König. Noch nie gewonnen hat Ferrari. Und auch Lewis Hamilton (39) nicht, der «Kaiser von China», mit je sechs Siegen und Pole-Positionen hier in China. Der Brite schlendert am Freitag einmal mehr in extravagantem braunen Kostüm durch die Boxengassen. Diesmal trägt er überdimensionierte Hosen.

Alle Sprint-Sieger

2021

Silverstone: Verstappen

Monza: Bottas

São Paulo: Bottas

2022

Imola: Verstappen

Spielberg: Verstappen

São Paulo: Russell

2023

Baku: Pérez

Spielberg: Verstappen

Spa: Verstappen

Katar: Piastri

Austin: Verstappen

São Paulo: Verstappen

2024

China: Verstappen

Miami: Verstappen

Spielberg: Verstappen

2021

Silverstone: Verstappen

Monza: Bottas

São Paulo: Bottas

2022

Imola: Verstappen

Spielberg: Verstappen

São Paulo: Russell

2023

Baku: Pérez

Spielberg: Verstappen

Spa: Verstappen

Katar: Piastri

Austin: Verstappen

São Paulo: Verstappen

2024

China: Verstappen

Miami: Verstappen

Spielberg: Verstappen

Mehr

Die Sprint-Veranstaltungen sind im GP-Zirkus weiter umstritten, auch wenn jetzt die Resultate nicht mehr über die Startaufstellung beim GP entscheiden. Dass die Teams diese zusätzliche Arbeit überhaupt zulassen, liegt natürlich am Geld. Die Zehner-Bande kassiert mit mehr Budget-Geld locker jeweils eine Million Dollar. Und bei einem Crash wird der Schaden ersetzt.

Werbung

So gehts weiter

Am Samstag gilt es erstmals in dieser Saison doppelt ernst für die Piloten: Sprintrennen um 5 Uhr Schweizer Zeit – dann um 9 Uhr die Quali für den GP! Das Rennen am Sonntag startet ebenfalls um 9 Uhr.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare