Beach-Krimi in drei Akten
Vergé-Dépré und Mäder wahren Olympia-Chance

Nach wochenlangem Zweikampf könnte sich in einem Direktduell das Olympia-Rennen entscheiden. Mit einem Sieg hätten sich Böbner/Vergé-Dépré das Paris-Ticket gesichert. Doch Vergé-Dépré/Mäder gewinnen die zweite Quali-Runde. Jetzt müssen sie es in den Halbfinal schaffen.
Publiziert: 05.06.2024 um 19:53 Uhr
1/5
Mit einem Sieg in der zweiten Quali-Runde des Elite16-Turniers in Ostrava (Tsch) hätten Esmée Böbner (l.) und Zoé Vergé-Dépré ihre Olympia-Quali klarmachen können.
RMS_Portrait_AUTOR_413.JPG
Nicole VandenbrouckReporterin Eishockey

Natürlich wird dieses dramatische Duell nicht bereits nach zwei Sätzen entschieden. Im Spiel der Spiele für Anouk Vergé-Dépré und Joana Mäder kommts zum Tiebreak. Es ist die zweite Quali-Runde beim Elite16-Turnier in Ostrava (Tsch). Sie entscheidet, ob das Bronze-Duo von Tokio 2021 noch Chancen für Paris 2024 hat. Oder ob ihre internen Konkurrentinnen Esmée Böbner und Anouks jüngere Schwester Zoé Vergé-Dépré das Olympia-Ticket sicher in der Tasche haben.

Im Startsatz sieht es ganz danach aus. Böbner/Vergé-Dépré spielen frech auf, sind vor allem beim Service mutig und risikofreudig. Dass bei Vergé-Dépré und Mäder bei diesem grossen Druck Nervosität mitspielt, ist verständlich. Mit Eigenfehlern bringen sie sich um Punkte, sie handeln sich einen 11:16-Rückstand ein. Ein Timeout bringt sie nicht zurück in die Spur, die Routiniers verlieren 18:21.

Als bräuchten sie diese zusätzliche Hypothek des Satzrückstandes, um sich auf ihr Können zu besinnen, nehmen Vergé-Dépré/Mäder das Duell plötzlich entschlossen in die Hand im zweiten Satz. Mit kurzen Services bringen sie Böbner/Vergé-Dépré aus dem Konzept und gewinnen selbst an Schwung bis zum 21:16-Satzsieg.

Halbfinal-Quali für Vergé-Dépré/Mäder Pflicht

15 Punkte trennen sie nun davon, sich die Olympia-Chance wahren zu können. In der Startphase machen Böbner/Vergé-Dépré den Rückstand mehrmals wett. Doch nach einem Service ins Aus von Böbner und einem Block von Mäder kippt das Momentum auf die Seite der Paris-Jägerinnen. Anouk Vergé-Dépré sichert mit einem Block den Einzug ins Hauptfeld.

Der erste Schritt ist getan. Zoé Vergé-Dépré kann jetzt nur noch ausharren, ob es ihre ältere Schwester bis in den Halbfinal schafft. Denn das ist ein Muss für Vergé-Dépré und Mäder, um den Rückstand im provisorischen Olympia-Ranking wettmachen zu können.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare