Anzeige ist raus
Italiener (18) rast ohne Führerausweis durch Rorschach SG

Dienstagnacht wird ein Raser von der Kantonspolizei St. Gallen erwischt. Der junge Mann hatte sich das Auto seiner Mutter geliehen. Seine Spritztour hat ein juristisches Nachspiel.
Publiziert: 03.07.2024 um 09:36 Uhr
|
Aktualisiert: 03.07.2024 um 09:47 Uhr
Der junge Mann wurde angezeigt. (Symbolbild)
RMS_Portrait_AUTOR_250.JPG
Marian NadlerRedaktor News

Nachdem ein Blitzer ein Auto innerorts mit 109 km/h gemessen hatte, eröffnete die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen ein Strafverfahren und beauftragte die Kantonspolizei mit Ermittlungen zum verantwortlichen Autofahrer.

Die Ermittlungen führten zu einem im Kanton St. Gallen wohnhaften Italiener. Gemäss ersten Erkenntnissen entwendete er in der Nacht das Auto seiner Mutter und fuhr damit, ohne im Besitz eines Führerausweis zu sein. Der Jugendliche wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare