Verkehrsunfall
E-Bike-Fahrerin in Netstal GL auf Trottoir angefahren und verletzt

Ein 56-jährige E-Bike-Fahrerin ist am Donnerstag in Netstal GL von einem Auto angefahren und unbestimmt verletzt worden. Sie musste mit der Rega ins Universitätsspital nach Zürich geflogen werden.
Publiziert: 28.06.2024 um 12:17 Uhr
|
Aktualisiert: 28.06.2024 um 12:44 Uhr
Die E-Bike-Fahrerin sei vermutlich auf dem Trottoir unterwegs gewesen, als sie mit dem einbiegenden Auto kollidierte, schrieb die Polizei.
sda-logo_g.jpeg
SDASchweizerische Depeschenagentur

Die Frau sei mutmasslich von Glarus herkommend auf dem Trottoir unterwegs gewesen, als es auf der Landstrasse beim Wiggispark zur Kollision kam, schrieb die Glarner Kantonspolizei am Freitag.

Am Steuer des Unfallautos sass ein 35-Jähriger, der vom Quartier Bühl in die Landstrasse einbiegen wollte. Unmittelbar nach dem Anfahren kam es zum Zusammenstoss. Die Polizei klärt nun den genauen Unfallhergang.

Fehler gefunden? Jetzt melden