Selbstunfall in Davos Wiesen GR
Mann wird aus Auto geschleudert und stirbt

Ein Autofahrer ist in der Nacht auf Samstag in Davos Wiesen GR von der Strasse abgekommen und tödlich verunglückt.
Publiziert: 07.07.2018 um 16:40 Uhr
|
Aktualisiert: 14.09.2018 um 16:01 Uhr
1/2
Das Auto kam total demoliert an einem Baum zum Stillstand.

Ein Mann (65) ist in der Nacht auf Samstag mit seinem Auto in Davos Wiesen GR über das rechte Strassenbord einen Hang hinuntergerutscht und auf die darunter liegende Strasse gekracht. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, stürzte das Auto von dort weiter hangabwärts in den Wald hinein.

Nach etwa 20 Metern wurde der Lenker aus dem Auto geschleudert. Das Fahrzeug kam total demoliert 130 Meter weiter an einem Baum zum Stillstand.

Der Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden.

Durch den Unfall waren zwei kleinere Bäume auf die Strasse katapultiert worden. Diese blockierte die Fahrbahn. Dies wurde der Polizei gemeldet, die dann die Unfallsituation vorfand. (SDA/noo)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare