Heftiger Unfall in Laax GR
Thailändische Touristin (63) steigt aus Reisebus – und wird von Auto erfasst

An einer Tankstelle in Laax GR ereignete sich am Mittwoch ein Unfall. Als eine asiatische Touristin aus einem Reisebus aussteigen wollte, wurde sie von einem Auto angefahren. Die Frau zog sich bei dem Zusammenprall unbestimmte Verletzungen zu.
Publiziert: 14.09.2023 um 08:14 Uhr
|
Aktualisiert: 15.09.2023 um 10:26 Uhr
An der grossen Coop-Tankstelle in Laax wurde am Mittwoch eine thailändische Touristin verletzt.

Am Mittwoch ist eine thailändische Touristin in Laax GR nach dem Aussteigen aus einem Reisebus von einem Auto erfasst worden. Sie wurde dabei verletzt und in ein Spital transportiert.

Die 63-Jährige stieg kurz nach 10 Uhr auf einem Tankstellenareal aus dem Bus aus. Dabei wurde sie von einem in Richtung der Tanksäulen fahrenden Auto eines 54-Jährigen erfasst. Sie fiel zu Boden und zog sich dabei Kopfverletzungen zu. Ein zufällig an den Unfall herangefahrenes Team der Rettung Surselva versorgte die Frau medizinisch. 

Ein Team der Rettung Chur übernahm anschliessend die Versorgung und den Transport der Thailänderin ins Spital Ilanz. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft klärt die Kantonspolizei Graubünden jetzt den genauen Unfallhergang ab. (ene)

Fehler gefunden? Jetzt melden