Zwei Niederländer festgenommen
Polizei findet riesige Hanfplantage in Basel

Zwei Niederländer Betrieben in Basel eine professionelle Indoor-Hanfplantage. Doch nun ist Schluss mit Lustig. Die Polizei stellte die rund 4000 Pflanzen sowie 100 Kilogramm Marihuana sicher.
Publiziert: 25.08.2023 um 14:58 Uhr
|
Aktualisiert: 25.08.2023 um 16:04 Uhr
1/2
Über 4000 THC-haltige Hanfpflanzen wurden in Basel Landschaft gefunden.

In Therwil BL fand die Polizei Basel-Landschaft am Mittwoch eine grosse, professionell betriebene Hanfplantage. Über 4000 Pflanzen wurden ausgehoben. 

Die Indoor-Hanfanlage wurde in einem Industriegebäude gefunden und hatte eine Kapazität von über 7000 Pflanzen. Alle Pflanzen waren THC-haltig. Neben den Pflanzen stellten die Ermittler rund 100 Kilogramm Marihuana sicher. Der Wert der Drogen beläuft sich auf rund hunderttausend Franken. 

Betrieben wurde die Anlage mutmasslich von zwei Niederländern im Alter von 51 und 56 Jahren. Beide wurden vorübergehend festgenommen, teilt die Polizei mit. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat Strafverfahren gegen die mutmasslichen Täter eröffnet. (mrs)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare