Tödlicher Selbstunfall in Basel
Mann (†49) kracht mit Wagen in Fassadenlift

Wegen eines medizinischen Problems kam ein Autofahrer am Mittwoch in Basel von der Strasse ab und krachte in einen Fassadenlift. Der Mann kam dabei ums Leben.
Publiziert: 15.07.2022 um 10:24 Uhr
|
Aktualisiert: 15.07.2022 um 12:33 Uhr
Der tödliche Unfall ereignete sich in Basel in der Birsigstrasse.

Bei einem Selbstunfall in Basel ist am frühen Mittwochabend ein 49-jähriger Autofahrer verstorben. Er hatte wegen eines medizinischen Problems die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der Unfall ereignete sich um 19 Uhr auf der Birsigstrasse, wie die Basler Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Der Autofahrer sei von der Strasse abgekommen, mit zwei parkierten Rollern, einem Baum und schliesslich mit einem Fassadenlift kollidiert.

Trotzt sofortiger Reanimationsmassnahmen durch die Rettungssanität verstarb der Autofahrer nach seiner Ankunft im Universitätsspital Basel. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden