Basler schneller als Berliner
Entlaufener Vari-Affe aus Basler Zoo wieder eingefangen

Ein Vari-Affe ist aus dem Basler Zoo entlaufen. Die Polizei sucht nach dem Tier. Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr. Inzwischen konnten Fachleute das ausgebüxte Tier wieder einfangen.
Publiziert: 20.07.2023 um 22:04 Uhr
|
Aktualisiert: 20.07.2023 um 22:39 Uhr
Alertswiss meldet, dass ein Vari-Affe aus dem Basler Zoo entlaufen ist.

Die Suche nach der entlaufenen Löwin in der deutschen Hauptstadt Berlin hält die dortige Polizei in den letzten 24 Stunden mächtig auf Trab. Doch auch in der Schweiz kommt es vor, dass Wildtiere ausbüxen. Wie im Fall eines Vari-Affen, der am Donnerstagabend aus dem Basler Zoo entkommen konnte und aktuell gesucht wurde.

Die Basler agieren offenbar schneller als die Berliner. Die Flucht dauerte nur kurz. Der ausgebüxte Affe konnte durch das Fachpersonal des Zoos Basel bereits wieder eingefangen werden. Dies bestätigte eine Sprecherin der Kantonspolizei Basel-Stadt am späten Donnerstagabend. An der Suche nach dem Tier hatte sich auch die Polizei beteiligt.

Zahlreiche Meldungen aus der Bevölkerung

Die Behörden hatten zunächst via die Warn-App Alertswiss über das ausgebüxte Äffchen informiert. Besondere Vorkehrungen müsse die Bevölkerung keine treffen, schrieben sie dort. Jedoch solle man Abstand halten, das Tier nicht jagen oder anfassen und nicht füttern. (SDA/kes)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare