Funiciello schweigt zu Sachbeschädigungen am 1. Mai
«Ich möchte darüber reden, was uns wichtig ist»

SP-Nationalrätin Tamara Funiciello läuft am 1. Mai an vorderster Front mit. Auf dem Sechseläutenplatz hält sie auch die Schlussrede. Ihre Anliegen am Tag der Arbeit sind höhere Löhne, höhere Renten und tiefere Arbeitszeiten. Zum Schwarzen Block äussert sie sich nicht.
Publiziert: 01.05.2023 um 14:01 Uhr
|
Aktualisiert: 29.09.2023 um 07:18 Uhr
1. -Mai-Demos
Alle Kommentare