An Charity-Turnier in Florida: Harry und Meghan knutschen beim Polo(01:30)

«Er liebt es, ein Dad zu sein»
Prinz Harrys Polo-Kumpel schwärmt von den Vaterqualitäten des Royals

Prinz Harry hat in den Augen seines Polo-Freundes Ignacio «Nacho» Figueras viele Qualitäten – die als Familienvater seien jedoch unschlagbar.
Publiziert: 15.04.2024 um 19:54 Uhr
|
Aktualisiert: 16.04.2024 um 10:53 Uhr
1/5
Prinz Harry (r.) und Kumpel Ignacio «Nacho» Figueras (l.) mit ihren Ehefrauen Herzogin Meghan (r.) und Delfina (l.).

Auch in seiner Wahlheimat in den USA frönt der britische Royal Prinz Harry (39) seiner grossen Leidenschaft, dem Polo-Sport. Im Rahmen eines Wohltätigkeitsspiels in Florida kam nun Harrys argentinischer Polo-Kumpel Ignacio «Nacho» Figueras (47) zu Wort und geriet im Gespräch mit «People» regelrecht ins Schwärmen. Doch nicht die Goalgetter- oder Reitqualitäten von Prinz Harry sind der Grund für die Lobhudelei – sondern dessen Talente als Vater.

So bewundere Figueras, der selbst vier Kinder hat, wie sehr Harry «in den vergangenen Jahren in der Vaterrolle aufgegangen ist». Harry liebe es, «ein Elternteil zu sein. Ich bewundere ihn sehr als Vater». Das sei auch einer der Gründe gewesen, wieso sich Harry und «Nacho» anfreundeten: «Seine Leidenschaft für die Familie passt zu seiner Leidenschaft für Polo, was mich zu ihm hingezogen hat, als wir uns vor Jahren zum ersten Mal trafen.» Die beiden Männer kennen sich seit 2007 und pflegen seither eine enge Freundschaft.

Dass Harry dermassen als Dad aufblühen könne, habe laut seines Polo-Freunds massgeblich mit Herzogin Meghan zu tun: «Er hat eine grossartige und unterstützende Ehefrau», wird Figueras weiter zitiert.

Turtelei für den guten Zweck

Prinz Harry und Ignacio «Nacho» Figueras nahmen im Beisein ihrer Ehefrauen Herzogin Meghan (42) und Delfina Blaquier (43) am Freitag im Grand Champions Polo Club in Wellington in Florida an einem Wohltätigkeitspolospiel zugunsten der Hilfsorganisation Sentebale teil. Harry gründete die Organisation 2006 gemeinsam mit Prinz Seeiso von Lesotho (57), um Kinder in Afrika zu unterstützen, die von Armut, Ungleichheit und HIV/Aids betroffen sind. Harrys Mannschaft gewann das Turnier, wobei ihm ein Tor gelang.

Anlässlich der Trophäenübergabe von Meghan an ihren Mann wiederholten die beiden eine liebevolle Szene, die Royal-Fans beim Sentebale Polo 2018 im Royal County of Berkshire Polo Club in Windsor schon einmal gesehen haben: Auch damals, nur wenige Wochen nach ihrer königlichen Hochzeit, gab es zum Preis einen Kuss von seiner Ehefrau. (Spot On)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare