Olli Pocher macht sich über Cora Schumacher lustig
«Jetzt muss sie nur noch lernen zu lesen»

Während Cora Schumacher auf Wolke sieben schwebt, macht sich ihre angebliche Affäre über sie lustig: In seinem «Liebeskasper»-Programm riss Oliver Pocher bei der Show in Frankfurt einige Witze über die Ex-Frau von Ralf Schumacher.
Publiziert: 20.01.2024 um 18:47 Uhr
|
Aktualisiert: 20.01.2024 um 21:56 Uhr
1/5
Oliver Pocher hat sich über seine angebliche Affäre lustig gemacht.

Sie kann nichts für sich behalten: Obwohl der RTL-Dschungel erst am vergangenen Freitagabend gestartet hat, hat Cora Schumacher (47) offen über ihre vermeintliche Affäre mit Oliver Pocher (45) gesprochen und sogar behauptet, bereits Sex mit ihm gehabt zu haben. «Ich kenne den Oliver Pocher schon seit 20 Jahren», so Schumacher. Er habe halt gefragt, ob er vorbeikommen könne. Aber das ist noch nicht alles. «Ich bin verknallt», gesteht die Ex-Frau des Rennfahrers Ralf Schumacher (48).

Im Gegensatz dazu nimmt Oliver Pocher die gesamte Angelegenheit bisher nicht allzu ernst und macht sich über die Schlagzeilen lustig. Er geht damit lieber auf die Bühne. Pocher ist dafür bekannt, sich selbst und alle ihm nahestehenden Personen humorvoll zu persiflieren. In seinem «Liebeskasper»-Programm bei der Show in Frankfurt spricht er vor allem über seine gescheiterte Beziehung mit der österreichischen Moderatorin Amira Pocher (31).

«Habe eine heimliche Affäre mit Ralf Schumacher»

Aber auch die vermeintliche Affäre mit Cora Schumacher wird auf der Bühne thematisiert – und zwar auf möglichst derbe Art und Weise: «Ich habe auch heute aus der Zeitung erfahren, dass ich gerade Cora Schumacher ficke», sagt Pocher in der Show. Im Programm geht es ähnlich ordinär weiter, Pocher erzählt unter anderem von Analsex mit Ralf Schumacher in der Sauna. 

«Dann kam Cora rein, hat für Only Fans was gedreht», witzelt der Comedian. «Da sagte ich, wenn du schon mal hier bist, machen wir gleich weiter.» Bereits vor dem Auftritt machte Pocher ähnliche Witze auf Instagram. Zu den Schlagzeilen schrieb er in seiner Instagram-Story: «Fehler! Ich habe eine heimliche Affäre mit Ralf Schumacher. Nicht verwechseln!»

«Wir sind einfach glücklich»

Das war aber noch nicht alles. Der Noch-Ehemann von Amira Pocher hatte in seiner Show noch mehr zu bieten: «Für mich ist es ja auch eine Riesenchance, ich fahre morgen dann ins Dschungelcamp, dann auch als Ersatz-Kandidat. So wie Yvonne Woelke letztes Jahr», scherzt Pocher weiter. Er werde Cora einen Brief schreiben, jetzt müsse sie nur noch lernen zu lesen, in den nächsten zehn Tagen. Aber dann werde das Ganze sehr emotional werden.

Dann änderte er aber plötzlich den Ton und sagte ernsthaft: «Wir sind einfach glücklich.» Amira habe Vitamin D wie Düren gebraucht. Er habe Vitamin C wie Cora gebraucht. Und so habe jeder bekommen, was er wollte. (knh)

Werbung
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare