König Charles III. und Königin Camilla
Gartenparty mit 8000 Schotten und einem Hund

König Charles III. und Königin Camilla haben in den Gärten des Holyrood-Palastes eine grosse Gartenparty veranstaltet. Laut offizieller Angaben empfing das königliche Paar in Schottland rund 8000 Gäste.
Publiziert: 03.07.2024 um 11:03 Uhr
|
Aktualisiert: 03.07.2024 um 11:41 Uhr
1/5
König Charles III. und Königin Camilla bei der Gartenparty in der schottischen Hauptstadt Edinburgh.
spoton.png
SpotOnDie People-Agentur

Die britischen Royals haben zur diesjährigen Holyrood-Woche in Edinburgh rund 8000 Gäste bei einer ihrer traditionellen Gartenpartys empfangen. Menschen aus dem Volk bekamen so die Gelegenheit, sich kurz mit König Charles III. (75) oder dessen Ehefrau, Königin Camilla (76), zu unterhalten. Ebenfalls zugegen für ein Pläuschchen waren zudem Charles' Bruder Prinz Edward (60) und dessen Ehefrau Sophie (59).

In einem Videoclip auf dem offiziellen Instagram-Account der königlichen Familie zeigt der Palast Begegnungen der Royals mit den Bürgerinnen und Bürgern. «Der König und die Königin sowie der Herzog und die Herzogin von Edinburgh haben rund 8000 Schotten in den Gärten von Holyroodhouse empfangen», heisst es dazu in einem Kommentar. Darin wird betont, dass die geladenen Gäste auf ihre Art allesamt einen positiven Einfluss auf ihre jeweiligen Gemeinden haben und aus allen Gesellschaftsschichten stammen.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

König Charles III. ist auf den Hund gekommen

Diesen positiven Einfluss hat auch ein ganz besonderer Gast. Wie die britische «Daily Mail» berichtet, bekam ein Assistenzhund namens Kratu besondere Aufmerksamkeit von Charles. Auf Bildern von der Veranstaltung ist unter anderem zu sehen, wie der König den Hund gerade streichelt. In dem Bericht heisst es zudem, dass der Monarch, der sich wegen einer Krebserkrankung in Behandlung befindet, offenbar so gut in Form war, dass er angeblich länger als geplant bleiben wollte, um so viele Menschen wie nur möglich zu treffen.

Charles und Camilla waren am 2. Juli per Helikopter zur jährlichen Holyrood-Woche eingetroffen. Während dieser verbringt der König für gewöhnlich mehrere Tage in Schottland. In diesem Jahr ist es ein verkürzter Besuch, da am 4. Juli die britische Parlamentswahl stattfindet.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare