«Es ist ziemlich ernst»: Justin Bieber postet Video mit gelähmtem Gesicht!(00:43)

Justin Bieber kommt doch noch nach Europa
Der Popstar setzt seine «Justice World Tour» in Italien fort

Justin Bieber musste wegen einer Gesichtslähmung einige Konzerte der «Justice World Tour» absagen. Fans in Europa dürfen sich nun freuen: Der Popstar setzt seine Welttournee am 31. Juli in Italien fort.
Publiziert: 19.07.2022 um 16:57 Uhr
|
Aktualisiert: 19.07.2022 um 17:08 Uhr
1/5
Fans von Justin Bieber können schon einmal ihre Stimmbänder ölen. Der Superstar setzt seine Welttournee fort.

Tolle Neuigkeiten für Justin Bieber Fans! Der kanadische Popstar wird voraussichtlich am 31. Juli bei einem Festival im italienischen Lucca auftreten. Zuvor hatte der «Love Yourself»-Sänger mehrere Konzerttermine seiner «Justice World Tour» aus gesundheitlichen Gründen abgesagt: Bieber (28) leidet am seltenen Ramsay-Hunt-Syndrom, sein Gesicht war dadurch über mehrere Wochen gelähmt. Jetzt scheint es ihm wieder gut zu gehen, und er will seine Tour wieder aufnehmen.

«Justin wird eine Reihe von europäischen Festivals besuchen und seine internationale Welttournee mit Auftritten in Südamerika, Südafrika, dem Nahen Osten, Asien, Australien und Neuseeland fortsetzen, bevor er 2023 nach Europa zurückkehrt», teilte das Team des Musikers am Dienstag mit.

Hoffnung für Schweizer Fans

Auf dem Tourplan stehen im August noch Auftritte bei Festivals in Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und Ungarn. In der Schweiz plant der Musiker 2023 ein Konzert, am 18.1. in Zürich. Mitte Juni hatte Bieber die geplanten US-Konzerte der «Justice World Tour» wegen der Gesichtslähmung abgesagt. (sod)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare