Ex-«Germany's Next Topmodel»-Kandidatin Theresia Fischer
Achte OP für Beinverlängerung

Nach zahlreichen Komplikationen, die ihre operativ um 14 Zentimeter verlängerten Beine verursachten, konnte «Germany's Next Topmodel»-Kandidatin Theresia Fischer die Metallstangen aus ihren Beinen entfernen lassen.
Publiziert: 23.06.2024 um 17:54 Uhr
|
Aktualisiert: 24.06.2024 um 09:36 Uhr
1/5
Theresia Fischer hat eine erneute Operation hinter sich.
RMS_Portrait_AUTOR_1120.JPG
Evelyne RollasonRedaktorin People

Weil die ehemalige «Germany's Next Topmodel»-Kandidatin Theresia Fischer (32) unbedingt Topmodel werden wollte, liess sich die damals 170 Zentimeter grosse Frau vor acht Jahren ihre Beine operativ um insgesamt ganze 14 Zentimeter verlängern. «Genau vor 8(!) Jahren fing Frankensteins Umsetzung, meinen Körper zu modifizieren, an. Ich, damals 24 Jahre alt, war tief in Depressionen verankert. Ich wollte endlich geliebt werden, endlich das Gefühl empfinden, angekommen zu sein», schreibt sie heute rückblickend auf den Anfang ihrer Leidensgeschichte. 

2016 liess sich Fischer erst die Oberschenkel und 2022 in einer weiteren Operation auch noch die Unterschenkel verlängern. Doch die Beinverlängerung, die das Model um 14 Zentimeter grösser werden liess, kam mit zahlreichen Komplikationen einher. «Die Schmerzen, die ich über acht Jahre hinweg ertrug, waren so enorm (körperlich wie seelisch), dass ich sie gar nicht in Worte fassen kann.»

Ihre gespaltenen Wadenbeinknochen waren nicht wie geplant zusammengewachsen, und die Ärzte hatten keine Hoffnung, dass das in Zukunft noch passieren würde. Die Schienbeine hatten die komplette Last zu tragen. Ausserdem bereiteten ihr die Schrauben in den Beinen Probleme.

Metallstäbe aus Beinen entfernt

Ihre konstanten Schmerzen waren so unerträglich, dass sie sich im Frühling dieses Jahres dazu entschied, die Metallstäbe aus ihren Beinen entfernen zu lassen. Nun ist die Operation, die für Theresia Fischer zurück zur Normalität führen soll, erfolgt, wie sie auf Instagram bekannt gibt.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

«Finale Freiheit – wie habe ich diesen Tag herbeigesehnt!», so die 32-Jährige zu einem Foto von sich im Rollstuhl nach erfolgter Operation. «Heute ist der Tag der Tage, an dem ich meine letzten zwei Prozent meiner Vergangenheit endlich aus meinem Körper herausgenommen bekommen habe. Die beiden Verlängerungsstangen mit Schrauben sind endlich aus meinen Unterschenkeln entnommen worden», erklärt Fischer die Operation.

Körperliche Schmerzen, seelische Aufarbeitung

Seelisch werde sie noch einiges wieder aufarbeiten müssen, «aber ich habe jetzt die Kraft dazu, in Heilung zu kommen».

Werbung

Aktuell ist die «GNTM»-Kandidatin von 2019 bei RTL+ in «Reality Queens» zu sehen. Mit ihrem 25 Jahre älteren Freund, dem Zahnarzt Stefan Kneisel (57), zieht sie diesen Sommer ins «Das Sommerhaus der Stars» bei RTL.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare