Schweizer T-Shirt-Erfolg
In 40 Icons um die Welt

Ein Fingerzeig genügt: Die T-Shirts von Iconspeak sind mit 40 universellen Symbolen bedruckt. Das macht die Verständigung auf Reisen zum Kinderspiel.
Publiziert: 01.05.2016 um 21:01 Uhr
|
Aktualisiert: 11.09.2018 um 13:46 Uhr
Sprache verschlagen? Kein Problem: Die Icons auf dem T-Shirt von Iconspeak versteht man auf der ganzen Welt.
Christian Bauer

Wer in ferne Länder reist, kommt sprachlich oft an seine Grenzen. Also was tun, wenn man dringend ein Restaurant (oder gar ein WC) sucht und das Gegenüber partout nichts versteht?  Diesem Problem haben sich die drei Schweizer Florian Nast, Georg Horn und Stefan Streit angenommen und ein T-Shirt mit 40 universellen Symbolen designt.

Sprechen per Fingerzeig

40 Symbole helfen bei der Kommunikation.

Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich mit Händen und Füssen im Ausland durchschlagen musste: Nun genügt zur Verständigung ein Fingerzeig auf das entsprechende Symbol.  «Man kann Symbole auch kombinieren. Wer zuerst auf das Icon für Unterkunft und danach auf Meer zeigt, sucht ein Hotel am Strand», so Nast. Verwechslungen sind natürlich auch mit dem Icon-Shirt nicht ausgeschlossen. Doch der Erfolg gibt den Schweizer Tüftlern recht. Nast: «Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Menschen die Message mit den Symbolen sehr schnell verstehen.»

Aus der Not geboren

Die Idee zum Icon-T-Shirt kam den Weltenbummlern bei einem Trip durch Vietnam. Als ihr Motorrad streikte, suchten sie eine Werkstatt, konnten sich aber mit den Einheimischen nicht verständigen. «Im vietnamesischen Hinterland hatten wir dann einen Geistesblitz.» Mittlerweile wurde auch die weltweite Travel-Community auf das Schweizer Übersetzungs-Hemd aufmerksam. Neben einem Bericht im australischen Fernsehen haben die Reiseverlage «Lonely Planet» und «Condé Nast» schon über das Shirt berichtet. Neben verschiedenen T-Shirt-Varianten für Frauen und Männer gibt es bei Iconspeak auch Taschen und Mützen.

Informationen: www.iconspeak.world

Wasser, Essen, Schlafen: Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare