Werbung
Werbung
Dossier

Deniz Yücel

Wegen Ukraine-Äusserungen
Frühere PEN-Präsidenten fordern Yücels Rücktritt
Frühere PEN-Präsidenten fordern Yücels Rücktritt
Wegen Ukraine-Äusserungen
Frühere PEN-Präsidenten fordern Yücels Rücktritt
Fünf ehemalige Präsidenten des PEN-Zentrums Deutschland haben den Rücktritt des amtierenden Präsidenten Deniz Yücel gefordert.
Ankara muss 13'300 Euro zahlen
Türkei wegen Inhaftierung von «Welt»-Journalist Yücel verurteilt
Türkei wegen Inhaftierung von «Welt»-Journalist Yücel verurteilt
Ankara muss 13'300 Euro zahlen
Türkei wegen Inhaftierung von «Welt»-Journalist Yücel verurteilt
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat die Türkei wegen der Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel verurteilt.
Deutschland - Türkei
Türkei will Urteil gegen Yücel anfechten
Deutschland - Türkei
Türkei will Urteil gegen Yücel anfechten
Die türkische Staatsanwaltschaft ficht nach Informationen der Zeitung «Welt» das Urteil gegen Deniz Yücel an. Damit will sich noch eine härtere Bestrafung des deutschen Journalisten erreichen.
Wegen Terrorpropaganda
«Welt»-Journalist Deniz Yücel in Türkei verurteilt
«Welt»-Journalist Deniz Yücel in Türkei verurteilt
Wegen Terrorpropaganda
«Welt»-Journalist Deniz Yücel in Türkei verurteilt
Knapp zweieinhalb Jahre nach seiner Entlassung aus der Untersuchungshaft in der Türkei ist der «Welt»-Journalist Deniz Yücel in Istanbul wegen Terrorpropaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK verurteilt worden.
Flüchtlingskrise Griechenland
Der Flüchtlingsdeal zwischen EU und Türkei erklärt
Es geht um viel mehr als Geld und Flüchtlinge
Flüchtlingskrise Griechenland
Der Flüchtlingsdeal zwischen EU und Türkei erklärt
Tausende Migranten und Flüchtlinge harren an der Grenze zu Griechenland aus - diese Situation sollte es eigentlich gar nicht geben. Zumindest dann, wenn die Türkei sich an das Flüchtlingsabkommen mit der EU von 2016 hielte. Worum es in dem Abkommen eigentlich geht:
Es fehlen noch Dokumente
Prozess gegen Journalist Deniz Yücel verschoben
Es fehlen noch Dokumente
Prozess gegen Journalist Deniz Yücel verschoben
In der Türkei ist der Prozess gegen den deutschen "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel erneut vertagt worden. Es fehlten noch Dokumente, begründete das Gericht die Verschiebung auf Oktober.
Türkei
Gericht: Yücels U-Haft war rechtswidrig
Türkei
Gericht: Yücels U-Haft war rechtswidrig
Das türkische Verfassungsgericht in Ankara hat die Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel für rechtswidrig erklärt. Das Recht auf persönliche Freiheit und Sicherheit sowie das Recht auf Meinungs- und Pressefreiheit seien verletzt worden.
Folter in Haft
Türkei kontert Yücels Aussagen
Türkei weist Foltervorwürfe zurück
Folter in Haft
Türkei kontert Yücels Aussagen
Das türkische Aussenministerium hat den Vorwurf des «Welt»-Journalisten Deniz Yücel zurückgewiesen, er sei während seiner Haftzeit in der Türkei gefoltert worden.
Deutschland - Türkei
Deniz Yücel kritisiert Besuch Erdogans
Deniz Yücel, deutsch-türkischer Journalist, lächelt vor der Verleihung des M100 Media Award 2018. Yücel wird für seine mutige und unerschrockene Arbeit geehrt.
Deutschland - Türkei
Deniz Yücel kritisiert Besuch Erdogans
Potsdam – Der ehemals in der Türkei inhaftierte «Welt»-Journalist Deniz Yücel hat am Dienstag in Potsdam den Medienpreis M100 erhalten. Dabei übte er scharfe Kritik am anstehenden Deutschland-Besuch des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.
Deutschland - Türkei
Prozessbeginn gegen Deniz Yücel in Türkei
Der ehemalige Türkei-Korrespondent der deutschen Zeitung «Welt» wird an seinem Prozess in der Türkei nicht teilnehmen. (Archivbild)
Deutschland - Türkei
Prozessbeginn gegen Deniz Yücel in Türkei
Istanbul – Gut vier Monate nach der Freilassung von Deniz Yücel aus türkischer Untersuchungshaft beginnt am heutigen Donnerstag in Istanbul der Prozess gegen den «Welt»-Journalisten. Yücel war nach seiner Haftentlassung im Februar ausgereist.
ZurückWeiter