Werbung
Werbung
Dossier

Boris Johnson

US-Vize lässt Kiew zittern
Deshalb fürchtet sich die Ukraine vor «Vatnik Vance»
Das passiert mit der Ukraine, wenn Trump Präsident wird
US-Vize lässt Kiew zittern
Deshalb fürchtet sich die Ukraine vor «Vatnik Vance»
Die Ukrainerinnen und Ukrainer stellen sich auf baldige Verhandlungen mit Russland ein. Grund dafür: Die wahrscheinliche Wahl von Ukraine-Kritiker Donald Trump und seinem Vize J.D. Vance. Ein berühmter Brite versucht die beiden jetzt allerdings zu bekehren.
England leidet seit 58 Jahren
«Sie denken, es ist alles vorbei …»
«Sie denken, es ist alles vorbei …»
England leidet seit 58 Jahren
«Sie denken, es ist alles vorbei …»
Was wären die Engländer ohne ihren Humor? Auf dem Weg in den EM-Final wurde dieser einer harten Prüfung unterzogen. Und die Menschen auf der Insel haben diese bestanden.
Teuerstes Jawort aller Zeiten
Indische Mega-Hochzeit kostet 600 Millionen US-Dollar
Das ist die teuerste Hochzeit aller Zeiten
Mit Video
Teuerstes Jawort aller Zeiten
Indische Mega-Hochzeit kostet 600 Millionen US-Dollar
Im indischen Mumbai steigt heute die wohl teuerste Hochzeit der Geschichte. Das Eheversprechen von Milliardärs-Spross Anant Ambani und Radhika Merchant soll über 600 Millionen US-Dollar kosten. Zur Feier reisten viele Prominente aus Wirtschaft, Society und Politik an.
Mega-Hochzeit in Indien
Hier wartet der Sohn des reichsten Inders auf seine Braut
Hier wartet der der Sohn des reichsten Inders auf seine Braut
Mega-Hochzeit in Indien
Hier wartet der Sohn des reichsten Inders auf seine Braut
Hochzeit der Milliardäre in Indien: Vor über vier Monaten begannen die Feierlichkeiten zur Eheschliessung vom Sohn des Reichsten Inders, Anant Ambani , mit seiner Verlobten Radhika Merchant. Heute Freitag findet die Hochzeitszeremonie in Mumbai statt.
Analyse
Erdrutsch-Sieg von Labour
Boris Johnson hat seine eigene Partei im Alleingang versenkt
Boris Johnson hat seine eigene Partei im Alleingang versenkt
Analyse
Analyse
Erdrutsch-Sieg von Labour
Boris Johnson hat seine eigene Partei im Alleingang versenkt
Die Labour-Party hat die britischen Wahlen klar gewonnen. Die grossen Verlierer sind die konservativen Torys, die unter Boris Johnson in den Abgrund geritten wurden. Blick sagt, wie es zur Wahlschlappe gekommen ist und was der neue Premierminister plant.
Ticker
Wahlen in Grossbritannien
Neuer Premier Starmer stoppt Abschiebungen nach Ruanda
Neuer Premier Starmer stoppt Abschiebungen nach Ruanda
Ticker
Ticker
Wahlen in Grossbritannien
Neuer Premier Starmer stoppt Abschiebungen nach Ruanda
Grossbritannien hat ein neues Parlament gewählt. Premierminister Rishi Sunak und seine konservative Partei haben wie erwartet eine heftige Niederlage eingefahren. Sunaks Nachfolger wird Labour-Chef Keir Starmer. Blick liefert dir im Ticker die aktuellsten Updates.
Analyse
Briten-Premier im Umfrage-Loch
Nur noch ein Fussball-Wunder kann Rishi Sunak retten
Jetzt kann nur noch ein Fussball-Wunder Rishi Sunak (44) retten
Analyse
Analyse
Briten-Premier im Umfrage-Loch
Nur noch ein Fussball-Wunder kann Rishi Sunak retten
Wie ein begossener Pudel verkündete Rishi Sunak vergangene Woche Neuwahlen im Vereinigten Königreich. Wieso die Briten keinen Premier halten können – und auch ein Regierungswechsel keine Erleichterung bringen wird. Eine Analyse.
Vergass eigenes Gesetz
Boris Johnson bei Wahllokal abgewiesen
Boris Johnson bei Wahllokal abgewiesen
Vergass eigenes Gesetz
Boris Johnson bei Wahllokal abgewiesen
Als britischer Premierminister hatte Boris Johnson die Regel eingeführt, dass man sich bei Wahlen mit einem Ausweis identifizieren muss. Doch nun hat der konservative Politiker offenbar sein eigenes Gesetz vergessen.
Kurz nach Kriegsausbruch
Hätte dieser Vertrag den Ukraine-Krieg beenden können?
Russland und Ukraine entwarfen kurz nach Kriegsausbruch einen Friedensvertrag
Kurz nach Kriegsausbruch
Hätte dieser Vertrag den Ukraine-Krieg beenden können?
Bereits wenige Tage nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine starteten beide Länder einen intensiven Verhandlungsmarathon. Daraus resultierte schliesslich ein Vertrag, der den Krieg hätte beenden können. Zur Anwendung kam er jedoch nie.
Umstrittenes Gesetz genehmigt
Briten schieben Asylsuchende sofort nach Ruanda ab
Briten schieben Asylsuchende sofort nach Ruanda ab
Umstrittenes Gesetz genehmigt
Briten schieben Asylsuchende sofort nach Ruanda ab
Nach wochenlangen Diskussionen hat der britische Premierminister Rishi Sunak ein Gesetz zum umstrittenen Asylpakt mit Ruanda durchs Parlament gebracht.
ZurückWeiter