Werbung
Werbung
Dossier

Amatrice

Erdbeben
Erdbeben der Stärke 4.1 in Umbrien
Erdbeben
Erdbeben der Stärke 4.1 in Umbrien
In der Nacht auf Sonntag hat eine Erdbeben mit Stärke 4.1 den Raum um die Stadt Norcia in der mittelitalienischen Region Umbrien erschüttert. Das Epizentrum lag zwischen Norcia und Arquata, beide Städte waren bei einem Erdbeben 2016 zerstört worden.
Erdbeben
Gedenken an Erdbebenopfer in Amatrice
Erdbeben
Gedenken an Erdbebenopfer in Amatrice
Mit einem Fackelzug hat die Kleinstadt Amatrice in der Nacht auf Samstag der Erdbebenkatastrophe vor drei Jahren gedacht. In der Gegend in Mittelitalien starben am 24. August 2016 insgesamt 299 Menschen, davon 249 allein in Amatrice.
Erdbeben
Schäden an Gebäuden nach Erdbeben in Rom
Erdbeben
Schäden an Gebäuden nach Erdbeben in Rom
Ein Erdbeben der Starke 3,7 hat Rom erschüttert. Laut Behördenangaben wurden mehrere Gebäude beschädigt. Viele Bewohner der Stadt spürten den Erdstoss deutlich. Eine Metro-Linie in Rom wurde vorübergehend gestoppt, um sie auf Schäden zu überprüfen.
Italien
Matarella: mehr Anstrengung bei Wiederaufbau
Zehn Jahre nach Erdbeben: Menschen haben Recht auf Wiederaufbau
Italien
Matarella: mehr Anstrengung bei Wiederaufbau
Italien hat der Opfer des schweren Erdbebens von L'Aquila vor zehn Jahren gedacht. Staatspräsident Sergio Mattarella mahnte am Samstag zudem mehr Anstrengungen beim Wiederaufbau an.
Italien
Gedenken an Erdbebenkatastrophe in Amatrice
Der Fackelzug in Amatrice in der Nacht auf Freitag zum Gedenken der Erdbebenkatastrophe vor zwei Jahren.
Italien
Gedenken an Erdbebenkatastrophe in Amatrice
Rom – Mit einem Fackelzug hat die Kleinstadt Amatrice in der Nacht auf Freitag der Erdbebenkatastrophe vor zwei Jahren gedacht. In der Gegend in Mittelitalien starben am 24. August 2016 insgesamt 299 Menschen, davon 249 allein in Amatrice.
Stärke 4,2
Erdbeben erschüttert italienische Adriaküste
Erdbeben erschüttert italienische Adriaküste
Stärke 4,2
Erdbeben erschüttert italienische Adriaküste
Ein Erdbeben hat am Mittwoch die italienische Adriaküste erschüttert. Die Erdbebenwarte INGV gab die Stärke mit 4,2 an. Das Epizentrum habe sich bei Acquaviva Collecroce in der Provinz Campobasso in 31 Kilometern Tiefe befunden.
Nach Beben und Wölfen: Tieren droht Obdachlosigkeit
Schweizer erleben Auswanderer-Albtraum in Italien
Schweizer erleben Auswanderer-Albtraum in Italien
Nach Beben und Wölfen: Tieren droht Obdachlosigkeit
Schweizer erleben Auswanderer-Albtraum in Italien
Claude Wegmann (56) und Anja Kinsky (53) aus Richterswil ZH zogen 2009 in die italienischen Marken. Das grosse Beben von Amatrice zerstörte Haus und Hof. Jetzt will die Gemeinde auch noch die neuen Ställe abreissen.
Erdstoss der Stärke 4.2
Schon wieder erschüttert ein Erdbeben Amatrice
Die im August 2016 bei einem Erdbeben zerstörte italienische Kleinstadt Amatrice ist erneut von einem nächtlichen Beben erschüttert worden. (Archivbild)
Erdstoss der Stärke 4.2
Schon wieder erschüttert ein Erdbeben Amatrice
Ein Erdstoss mit der Stärke 4,2 ist in der Nacht auf Montag unweit der mittelitalienischen Kleinstadt Amatrice registriert worden.
Erdbeben
Glockenschläge für die Opfer von Amatrice
Nächtlicher Lichterzug in den Strassen von Amatrice zum Jahrestag
Erdbeben
Glockenschläge für die Opfer von Amatrice
Amatrice – Mit einem Fackelzug hat die Kleinstadt Amatrice in der Nacht auf Donnerstag der Erdbebenkatastrophe vor einem Jahr gedacht. In der Gegend in Mittelitalien starben am 24. August 2016 299 Menschen, davon 249 allein in Amatrice.
Erdbeben
Sorrentino: Shitstorm wegen Amatrice-Drehs
Paolo Sorrentino will demnächst im Erdbebengebiet um Amatrice drehen. viele finden das herzlos. (Archivbild)
Erdbeben
Sorrentino: Shitstorm wegen Amatrice-Drehs
Rom – Der Regisseur und Oscarpreisträger Paolo Sorrentino will das Erdbebengebiet in Mittelitalien als Filmkulisse nutzen und hat damit bei Opfern der Tragödie Empörung ausgelöst. Im Juli soll in der zerstörten Stadt Amatrice gedreht werden, berichten italienische Medien.
ZurückWeiter