Die Schweizer Herbst-Highlights 2016 So geniessen Sie die goldenen Tage

Seien es die Mosttage im Schloss Hallwyl oder eine schöne Alpabfahrt: Zu keiner Jahreszeit finden so viele traditionelle Anlässe statt wie im Herbst. Diese hier sollten Sie ein Mal im Leben gesehen haben.

Herbst-Highlights 2016: So geniessen Sie den Schweizer Herbst richtig play

Nicht zuletzt wegen der leuchtend bunten Trachten gehören die Alpabfahrten im Appenzellischen zu den schönsten.

appenzell.ch

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
2 Im Iglu-Dorf in Gstaad Schlafen wie ein Eskimo
3 Für Familien, Romantiker und Abenteurer Die schönsten...

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die Tage werden kürzer, die Flipflop-Saison ist vorbei, und schlechteres Wetter zieht auf: Als Jahreszeit hat es der Herbst in der öffentlichen Meinung nicht leicht. In der Beliebtheitsskala rangiert er weit hinter Sommer und Frühling. Wir finden: Der Zauber eines sonnigen Herbsttages ist kaum zu überbieten.

Das Land ist mit Rottönen überzogen, es riecht nach frischem Wein, und auf den Tellern landen die reifsten und süssesten Früchte des Jahres. Der Herbst ist die Zeit der Fülle, der Ernte. Klar, dass sich in der dritten Jahreszeit viele Traditionen in der Kulinarik und Landwirtschaft entwickelt haben. Zu keiner Jahreszeit gibt es in der Schweiz so viele Feste und Bräuche wie im goldenen Herbst. Eine Auswahl.

Herbst-Events mit Tieren

Schafsprozession Der Gemmiweg von Leukerbad VS hinauf zum Gemmipass, der hinüber nach Kandersteg BE führt, ist der wahrscheinlich spektakulärste Passübergang der Schweiz. Im Zickzack windet sich ein schmaler Pfad die steile Felswand empor. Jedes Jahr im September ziehen die Leuker Bauern mit ihren Schafen von der Alp den halsbrecherischen Weg herunter: ein blökender Wurm von rund 800 Tieren. Ein grosses Spektakel für Tier und Mensch – Glockengebimmel und Schafgemecker inklusive.

  • Was? Schafabzug
  • Wann & wo? Leukerbad VS, 11. September, ab 11 Uhr.
  • www.leukerbad.ch

Achtung, fertig, muh! Einer der unterhaltsamen Herbstbräuche ist das Kuhrennen auf der Alp Tannenboden auf den Flumserbergen. Tollkühne schwingen sich auf ein Rindvieh und rasen um den Sieg – wenn die Kuh nicht lieber eine Blume vom Wegrand mampft. Spass ist garantiert. Neben dem Wettkampf um die schnellste Kuh wird beim Alpchäsmarkt auch lokaler Käse präsentiert. Highlight in diesem Jahr: der Auftritt von Hackbrettspieler Nicolas Senn.

Die schönste Kuh Nach den Alpabzügen präsentieren die Appenzeller Bauern voller stolz ihre Kühe. Doch die Viehschauen sind mehr als nur ein Begutachten der Tiere, sie geben einen tiefen Einblick ins Appenzeller Brauchtum. Bäuerinnen und Bauern haben ihre schönste Tracht angezogen, in manchem Mundwinkel klemmt eine Krumme, von den Berghängen schallen Kuhglocken, wenn die Bauern mit ihren Kühen ankommen, im Festzelt wird gejodelt.

  • Was? Viehschau
  • Wann & wo? Anfang Oktober in mehreren Orten. 4. Oktober in Appenzell.
  • www.appenzell.ch

Top-Erlebnis Im Toggenburg kann nun jeder VIP werden – nämlich Vieh-interessierte Person! Bei einem besonderen Angebot können Besucher am 5. Oktober eine Bauernfamilie zur Viehschau in Nesslau-Krummenau begleiten und einen Blick hinter die Kulissen dieses Brauchtums werfen. Zusammen mit der Bauernfamilie werden die Kühe für den Tag vorbereitet und geschmückt, anschliessend geht es mit dem Vieh zum Viehschauplatz. Ein besonderes Erlebnis und ein toller Ausflug für die Familie. www.toggenburg.org

Weitere Traditionen rund um Tiere

  • Schafschur Savognin GR, 8. Oktober
  • Ziegenschau Boltigen BE, 29. September.
  • Bauernpferderennen Schwarzenburg BE, 2. Oktober.

Herbst-Events mit Käse

Ehre dem Schabziger Man liebt ihn, oder man hasst ihn: Der Glarner Schabziger ist ein Schweizer Rekordkäse. Schon seit 550 Jahren wird der herzhafte Käse hergestellt und ist somit das älteste Markenprodukt der Schweiz. Beim Glarner Alpchäs und Schabziger Märt in Elm GL werden die lokalen Käsesorten geehrt. Zudem gibt es eine Festwirtschaft, einen grossen Markt, Käsedegustationen und eine farbenfrohe Alpabfahrt.

  • Was? Glarner Alpchäs und Schabziger Märt
  • Wann & wo? Elm GL, 9. Oktober ab 8 Uhr.
  • www.elm.ch

Käsegerechtigkeit Auf der Mägisalp am Hasliberg BE geht der Älplersommer mit einer uralten Tradition zu Ende: der Chästeilet. Im Rahmen eines Älplerfestes teilen die Senninnen und Sennen den Käse, den sie den Sommer über auf der Alp hergestellt haben, unter sich auf. Wer einen davon mag, kann ihn gleich kaufen.

Schmelztiegel Wo Käse ist, ist ein Raclette nicht weit. Schon seit dem Mittelalter ist das Raclette bekannt. Manch einer behauptet gar, Wilhelm Tell habe sich vor dem Apfelschuss mit einer Portion geschmolzenem Käse gestärkt. Aus dem ehemaligen Armeleute-Essen ist mittlerweile eine Spezialität geworden. Raclette-Freunde können das Schweizer Nationalgericht beim Raclette Festival im Dorf Le Châble VS in allen erdenklichen Variationen und Geschmacksrichtungen geniessen.

Weitere Traditionen rund um Käse

  • Bündner Alpkäsemarkt Seewis GR, 6. bis 8. Oktober.
  • Vacherin-Käsefest Les Charbonnières VD, 23. bis 25. September.
  • Schweizer Käsemarkt Huttwil BE, 1. und 2. Oktober.

Den Herbst mit Wein und Gesang erleben

Wein-Karneval Das Weinfest im Dorfkern von Praz am Murtensee ist ein einmaliges und kunterbuntes Spektakel. Ein Highlight sind nebst den Weinen des kleinen Anbaugebietes Vully vor allem die Kinderumzüge, die jedes Jahr unter einem anderen Motto stehen. Dieses Jahr heisst es passenderweise «Die Gemeinde Mont-Vully macht glücklich».

  • Was? Vully-Winzerfest
  • Wann & wo? Praz FR, 17. und 18. September.
  • www.levully.ch

Weitere Traditionen rund um Wein

  • Winzerfest Neuenburg Neuenburg, 23. bis 25. Sept.
  • Route Gourmande Montreux VD, lokale Gerichte und Weindegustation, 10. Sept.

Essen und Trinken im Herbst

Marroni-Paradies Im Bergell im südlichen Graubünden befindet sich der grösste zusammenhängende Kastanienwald Europas. Die Marroni waren seit jeher wichtigstes Nahrungsmittel für die arme Bevölkerung. Klar, wird die Kastanie mit einem eigenen Fest geehrt. An mehreren Orten kann man sie kulinarisch oder wandernd kennenlernen.

Wo Bartli Most holt Die Region um den Hallwilersee ist berühmt für ihre Hochstammbäume. Die Mosttage im romantischen Wasserschloss Hallwyl in Seengen AG stehen ganz im Zeichen des Apfels und des frisch gepressten Mostes. Zu probieren gibt es zudem herbstliche Produkte und Erzeugnisse aus der Umgebung. Und wer selber Hand anlegen möchte, kann seinen eigenen Saft pressen.

Trüffelmarkt Die bewaldeten Hänge um den Neuenburgersee sind zum Ziel vieler Trüffelsucher geworden. Wer Glück hat, kann hier viele der Edelpilze mit seinen Hunden aufspüren. Beim Trüffelmarkt in Bonvillars VD werden die exklusiven schwarzen Knollen angeboten und Trüffelgerichte gereicht, und Trüffelhunde führen ihr Können vor.

Weitere Traditionen rund um Essen & Trinken

  • Kürbisausstellung Benken SG, 17. und 18. September.
  • Nussfest in der Ölmühle Sévery VD bei Morges, 17. September.
  • Risottomeisterschaft Locarno TI, 10. und 11. September.

Tipps für Feste und Messen

St. Galler Volksfest Jedes Jahr findet in St. Gallen die grösste Landwirtschaftsmesse der Schweiz statt, die Olma. Einst Milch- und Landwirtschaftsmesse, hat sich die Olma mittlerweile zu einem Volksfest entwickelt, das die gesamte Region begeistert. Obwohl der Fokus immer noch auf Landwirtschaft und Lebensmittel liegt, gleicht die Stimmung einer grossen Party. Nicht verpassen: den grossen Umzug, die Schweinchenrennen und die Weindegustationen!

Beten, dann feiern Seit uralten Zeiten danken die Menschen im Herbst den Göttern für eine gute Ernte. Eines der schönsten Erntedankfeste findet jedes Jahr in Valchava GR im Val Müstair statt. Nach dem Open-Air-Gottesdienst können Besucher beim «Festa e Marchà da la Racolta Val Müstair» lokale Spezialitäten, Musikvorführungen und einen farbenfrohen Umzug geniessen.

  • Was? Festa e Marchà da la Racolta
  • Wann & wo? Valchava GR, 2. Oktober.
  • www.engadin.com

Vielfältiger Markt Der grösste und vielfältigste Herbstmarkt der Schweiz findet jedes Jahr in Bremgarten AG statt. Der «Markt der Vielfalt» vereint vier unterschiedliche Märkte zu einem grossen Event: ein klassischer Altstadt-, ein Antiquitäten-, ein Mittelalter- und ein Handwerkermarkt mit historischen Vorführungen. Übrigens: Zeitgleich findet das Fest des heiligen Synesius statt, bei dem man sich die Augen segnen kann.

Weitere Feste und Messen

  • Herbstmesse und Kuhglockenbörse Romainmôtier VD, 14. bis 16. Oktober.
  • Erntedankfest im Wasserschloss Hagenwil Amriswil TG, 25. September.
  • Fête de la Brocante Le Landeron NE, 24. und 25. September.

Eine Übersicht über viele verschiedene Herbstaktivitäten gibt www.myswitzerland.com

Mehr zum Thema
Publiziert am 08.09.2016 | Aktualisiert am 09.09.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden