Wertvollste Marken der Welt
Dieses Top-Unternehmen fehlt überraschend auf dem Podest

Der Markenwert von Apple ist innerhalb eines Jahres deutlich gestiegen. Gleichzeitig verdrängt Microsoft eine Spitzenmarke vom Podest – zum ersten Mal seit langem. In den Top 500 sind auch acht Schweizer Konzerne vertreten.
Publiziert: 17.01.2024 um 14:53 Uhr
|
Aktualisiert: 17.01.2024 um 19:06 Uhr
1/7
Mit einem Markenwert von 517 Milliarden Dollar ist Apple die wertvollste Marke der Welt.
RMS_Portrait_AUTOR_199.JPG
Milena KälinRedaktorin Wirtschaft

Apple, Microsoft und Google sind die wertvollsten Marken der Welt. Das zeigt das Global Ranking 2024 der Brand Finance. Seit 2007 kürt das Beraterunternehmen jährlich die 500 bedeutendsten Marken. Der erste Schweizer Konzern taucht auf Platz 92 auf.

Auf dem Podest fehlt ein Dauergast der letzten Jahre: Amazon ist zum ersten Mal seit 2015 nicht mehr unter den Top 3 der bedeutendsten Marken. 2023 war Amazon gar Spitzenreiter. Der Onlinehändler muss sich mit Platz 4 zufriedengeben. Der Markenwert liegt mit 309 Milliarden Dollar zwar höher als im Vorjahr – trotzdem wurde das US-Unternehmen verdrängt.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Deutlich zugelegt hat dagegen Apple: Der Markenwert stieg auf 517 Milliarden Dollar – im Vorjahr waren es noch 298 Milliarden. Ein Wachstum von 74 Prozent! Gemäss Brand Finance halten 50 Prozent der Befragten Apple-Produkte zwar für teuer – aber preiswert.

Am deutlichsten gewachsen ist der US-Chiphersteller Nvidia: Der Markenwert stieg um 163 Prozent auf 44,5 Milliarden Dollar. Die Firma zählt als Hauptlieferant von Chips im Bereich der künstlichen Intelligenz.

Soziale Medien im Aufschwung

Auch die Social-Media-Marken Tiktok, Facebook und Instagram sind deutlich mehr wert als noch vor einem Jahr. Instagram kämpfte sich mit einem Markenwert von 70 Milliarden vom 26. auf den 13. Platz.

Durchgesetzt hat sich auch die Deutsche Telekom: Sie stösst Verizon aus den Top 10. Damit ist der deutsche Konzern die wertvollste Telekommunikationsmarke weltweit.

Werbung

Dagegen dürfte sich Elon Musk über das Ranking kaum freuen: Denn Tesla hat neun Plätze eingebüsst und landet auf Platz 18. Der Markenwert sank von 66 auf 58 Milliarden Dollar.

Nestlé ist wertvollste Schweizer Marke

Von den 500 wertvollsten Marken stammen 201 aus den USA. In China sind 72 der Firmen ansässig. Schweizer Marken haben es insgesamt acht unter die Top 500 geschafft.

Am besten von ihnen schliesst Nestlé auf dem 92. Platz ab. Der Nahrungsmittelriese büsst damit aber sieben Plätze ein – der Markenwert sank von 22 auf 21 Milliarden Dollar.

Andere Schweizer Marken auf der Liste sind:

Werbung
  • Platz 150: Rolex
  • Platz 216: Zurich Insurance
  • Platz 248: Roche
  • Platz 341: Swisscom
  • Platz 394: Glencore
  • Platz 400: Swiss Re
  • Platz 419: ABB
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.