Kein Duell mit Tsitsipas
Wawrinkas nächste Hürde heisst Jannik Sinner

Stan Wawrinka trifft im Viertelfinal von Rotterdam auf Jannik Sinner. Der Italiener schlägt den Stefanos Tsitsipas.
Publiziert: 16.02.2023 um 22:42 Uhr
|
Aktualisiert: 16.02.2023 um 22:43 Uhr
Wawrinka und Sinner im ersten von insgesamt drei Duellen. Die ersten beiden Spiele gewann Wawrinka, das letzte Duell 2022 in Wimbledon setzte es die erste Niederlage ab.

Stan Wawrinka bestreitet am Freitag beim ATP-500-Turnier in Rotterdam den Viertelfinal gegen Jannik Sinner. Der Italiener schaltet den topgesetzten Australian-Open-Finalisten Stefanos Tsitsipas in zwei Sätzen mit 6:4, 6:3 aus.

Der 37-jährige Wawrinka (ATP 130) steigt als klarer Aussenseiter in die Partie, obschon er dank zwei Siegen im Jahr 2019 im Head-to-Head 2:1 führt. Sinner, der vergangene Woche das Turnier in Montpellier für sich entschied, belegt im Ranking Platz 14. (dti)

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare