Stan vor Schweizer Oldie-Duell in Paris
«Federer ist älter, aber auch besser»

Vor dem French-Open-Viertelfinal am Dienstag (14 Uhr) zwischen dem 34-jährigen Wawrinka und dem 37-jährigen Federer stellt sich die Frage: Wieviel Energie hat Stan noch im Tank?
Publiziert: 04.06.2019 um 01:24 Uhr
|
Aktualisiert: 04.06.2019 um 11:44 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/10
Der Schnappschuss beweist: Stan Wawrinka ist voll austrainiert.
Cécile Klotzbach, Paris

Wie viel Spuren hat der Marathon gegen Tsitsipas bei Stan Wawrinka hinterlassen? Die 5:09 Stunden steigerten seine Gesamt-Spielzeit der letzten Woche auf 12:27 Stunden. Federer benötigte auf seinem Weg in die letzten Acht nur 7:10 Stunden.

Kein Wunder sparte sich der Romand gestern im Gegensatz zum Baselbieter eine Trainingeinheit. «Ich muss mich dringend bis Dienstag erholen», sagte der 34-Jährige, «leider werde ich alt, älter und älter – das wird mir nicht dabei helfen.»

Damit er die wenige Zeit zur Regeneration optimal nutzen kann, steigt Stan für zwei Minuten in die bis zu -110 Grad kalte Kältekammer. Der Waadtländer postet danach ein Bild auf Instagram und präsentiert sein beeindruckendes Sixpack. Der Schnappschuss beweist: Stan ist so austrainiert wie eh und je.

Federer: «2015 zerpflückte mich Stan»

Der Einwand, Federer sei ja noch drei Jahre älter, punktete bei Stan nur bedingt: «Ja, aber er ist auch etwas besser als ich! Wir sind alle froh, dass Roger auf Sand zurückgekehrt ist. Was das für mich bedeutet, werden wir sehen.» Er nehme die Riesen-Herausforderung gegen den besten Spieler dieses Sports jedenfalls liebend gerne an. «Ich schlug Roger nicht oft in meiner Karriere – dafür einmal hier in Roland Garros. An diesen speziellen Tag werde ich mich erinnern!»

Das war 2015, als Stan einen seiner drei Siege in 25 Duellen verbuchen konnte und später French-Open-Champ wurde. Auch Roger hat die glatte Dreisatz-Ohrfeige nicht vergessen: «Damals zerpflückte mich Stan!»

Übrigens: Wie vor vier Jahren steigt das Schweizer Kräftemessen auch heute auf dem Court Suzanne Lenglen, dem zweitgrössten Platz der Anlage am Bois de Boulogne. Ein gutes Omen für Stan?

Werbung
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Die Sport-Welt im Blick

Ob Resultate, Kurioses oder spannende Kurznews aus allen Sportarten. Im Sport-Tagesticker bleiben Sie auf dem Laufenden.

Ob Resultate, Kurioses oder spannende Kurznews aus allen Sportarten. Im Sport-Tagesticker bleiben Sie auf dem Laufenden.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare