Nach Ski-WM in Frankreich: Fans filmen Shiffrin beim Party machen(00:40)

So sah man den Ski-Star noch nie
Shiffrin lässts im Après-Ski-Tempel krachen

Auf der Piste muss Mikaela Shiffrin längst nichts mehr beweisen. Dass sie auch als Party-Gast etwas drauf hat, zeigte die Ski-Queen nach ihrem letzten WM-Einsatz.
Publiziert: 20.02.2023 um 07:45 Uhr
|
Aktualisiert: 20.02.2023 um 09:02 Uhr
1/5
Mikaela Shiffrin tanzt auf dem Balkon des Restaurants «La Folie Douce» zwischen Courchevel und Méribel.

«Im Feiern bin ich erbärmlich, aber ich werde es trotzdem tun», sagt Mikaela Shiffrin nach Silber im Slalom noch zu SRF.

Videos der Ski-Queen belegen, dass sie bezüglich ihrer Partytauglichkeit tief gestapelt hat. Die Amerikanerin lässt es am Samstag im Après-Ski-Hotspot «La Folie Douce» so richtig krachen, tanzt auf dem Balkon und gönnt sich auch den einen oder anderen Schluck Champagner.

Wer zweimal Silber (Super-G, Slalom) und einmal Gold (Riesenslalom) holt, darf schliesslich auch mal etwas über die Stränge schlagen. Immer an Shiffrins Seite ist Teamkollegin Nina O'Brien (25).

Das «La Folie Douce», genau zwischen den beiden WM-Orten Courchevel und Méribel gelegen, erlebte während den letzten zwei Wochen mehrere prominent besetzte Ski-Partys. Schon Marco Odermatt liess es nach Abfahrts-Gold im französischen Après-Ski-Tempel krachen.

Ausgelassene Gold-Party: Nach der Abfahrt geht Odermatt auch im Après-Ski steil(00:50)
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare