Zweite Absage nach Käser
Auch Alpiger muss für den Weissenstein passen

Nach Remo Käser (25) muss jetzt auch Nick Alpiger (25) die Teilnahme am Weissenstein Schwinget vom Samstag absagen. Eine Fingerverletzung verhindert den Start des Aargauer Eidgenossen.
Publiziert: 22.07.2022 um 13:28 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Das Weissenstein-Schwinget findet dieses Jahr ohne Nick Alpiger statt.

Nick Alpiger (25) wird am Samstag nicht auf dem Weissenstein antreten. «Ich bin wieder am trainieren, doch meine zugezogene Fingerverletzung vom Aargauer Kantonalen verhindert eine Teilnahme», schreibt der Eidgenosse auf Instagram.

In Beinwil/Freiamt, wo der Aargauer vor zwei Wochen seinen 50. Kranz gewann, verletzte sich Alpiger im ersten Gang. Auf dem Solothurner Hausberg wäre der 25-Jährige im Anschwingen auf den Schwingerkönig von 2010 Kilian Wenger (32) getroffen. Stattdessen trifft dieser nun auf Lars Voggensperger (21, NWSV).

Am Donnerstag musste mit Remo Käser (25) ein weiterer Anwärter auf den Festsieg Forfait geben. Der Eidgenosse des Berner Schwingverbands teilte mit, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat und «Kopfweh, Husten, Gliederschmerzen und Fieber» einer Teilnahme im Weg stünden. (che)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare