Schweizer Olympia-Selektion
Wawrinka bekommt Wildcard – Küng und Bissegger bilden Rad-Duo

Die Schweizer Olympia-Delegation nimmt weiter Form an. Am Donnerstag gibt Swiss Olympic die Selektionen unter anderem im Tennis und für die Rad-Strassenrennen bekannt.
Publiziert: 27.06.2024 um 14:16 Uhr
|
Aktualisiert: 27.06.2024 um 20:13 Uhr
1/6
Stan Wawrinka bekommt eine Olympia-Wildcard.

Swiss Olympic hat die nächsten Athletinnen und Athleten für die Olympischen Spiele in Paris selektioniert. 

Stan Wawrinka (39) wird zum dritten Mal an Olympischen Spielen teilnehmen. Er bekommt von den Organisatoren eine der zwei Wildcards, die für ehemalige Grand-Slam- und Olympiasieger reserviert sind. Auch Viktorija Golubic (31) ist in Paris dabei. Obwohl sie wie Wawrinka die direkte Quali verpasst hat, darf sie aufschlagen. Sie profitiert davon, dass pro Nation maximal vier Spielerinnen teilnehmen dürfen. So rückt sie ins Teilnehmerinnenfeld vor.

Vier Frauen und zwei Männer für Rad-Strassenrennen

Für die Rad-Strassenrennen wurden vier Schweizerinnen und zwei Schweizer selektioniert. Wie Swiss Olympic mitteilt, wurden auf Antrag von Swiss Cycling Marlen Reusser (32), Elise Chabbey (31), Noemi Rüegg (23) und Linda Zanetti (22) sowie Stefan Küng (30) und Stefan Bissegger (25) aufgeboten. Als einzige Schweizerin wird Reusser sowohl am Strassenrennen wie auch am Zeitfahren teilnehmen.

Für die Medaillenjagd im Beachvolleyball wurden die Duos Nina Brunner (28) Tanja Hüberli (31) sowie Esmée Böbner (24) und Zoé Vergé-Dépré (26) aufgeboten. Zum dritten Mal in Folge schickt die Schweiz zudem ein Männerteam im Kunstturnen in den Wettkampf. Dieses besteht mit Noe Seifert (26), Florian Langenegger (21), Taha Serhani (29), Luca Giubellini (21) und Matteo Giubellini (19) ausschliesslich aus Olympia-Debütanten. Bei den Frauen hatte sich Lena Bickel (19) einen Quotenplatz gesichert. Nun wurde auch ihre Selektion offiziell gemacht.

Beim Springreiten setzt die Schweiz auf viel Erfahrung. Martin Fuchs (31) mit Leone Jei, Steve Guerdat (41) mit Dynamix de Belheme und Pius Schwizer (61) mit Vancouver de Lanlore wurden selektioniert. Sie alle standen schon einmal an der Spitze der Weltrangliste. Als Ersatz reist Edouard Schmitz (24) mit Gamin van't Naastveldhof nach Paris.

Neu selektionierte Athletinnen und Athleten

Tennis: Stan Wawrinka; Viktorija Golubic

Rad Strasse: Stefan Küng, Stefan Bissegger; Marlen Reusser Elise Chabbey, Noemi Rüegg und Linda Zanetti

Beachvolleyball: Nina Brunner/Tanja Hüberli, Esmée Böbner/Zoé Vergé-Dépré

Kunstturnen: Noe Seifert, Florian Langenegger, Taha Serhani, Luca Giubellini und Matteo Giubellin; Lena Bickel

Golf: Albane Valenzuela, Morgane Métraux

Pferdesport: Martin Fuchs, Steve Guerdat, Pius Schwizer, Edouard Schmitz

Tennis: Stan Wawrinka; Viktorija Golubic

Rad Strasse: Stefan Küng, Stefan Bissegger; Marlen Reusser Elise Chabbey, Noemi Rüegg und Linda Zanetti

Beachvolleyball: Nina Brunner/Tanja Hüberli, Esmée Böbner/Zoé Vergé-Dépré

Kunstturnen: Noe Seifert, Florian Langenegger, Taha Serhani, Luca Giubellini und Matteo Giubellin; Lena Bickel

Golf: Albane Valenzuela, Morgane Métraux

Pferdesport: Martin Fuchs, Steve Guerdat, Pius Schwizer, Edouard Schmitz

Mehr
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare