BMX-Weltcup
Zoé Claessens im Weltcup zum zweiten Mal auf dem Podest

Zoé Classens fährt im BMX-Weltcup schon zum zweiten Mal aufs Podest. Die Schweizerin erringt den zweiten Platz in ihrer Wahlheimat Sarrians (Fr).
Publiziert: 24.09.2023 um 18:40 Uhr
|
Aktualisiert: 25.09.2023 um 11:01 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Zoé Claessens wird beim Weltcup-Event in Sarrians (Fr) Zweite. (Archivbild)

Zoé Claessens schafft es am dritten Weltcup-Wochenende der BMX-Fahrerinnen im französischen Sarrians zum zweiten Mal auf das Podest. Die 22-jährige Europameisterin aus dem Waadtland, die in Sarrians lebt und trainiert, muss sich in ihrem gefühlten Heimrennen nur der Australierin Saya Sakakibara geschlagen geben.

Mit Cédric Butti schaffte es auch bei den Männern ein Schweizer in den Final. Der 24-Jährige beendete das vom Franzosen Joris Daudet gewonnene Rennen auf dem 7. Platz.

Im Oktober wird der Weltcup mit vier Wettkämpfen im argentinischen Santiago del Estero abgeschlossen. Als Vierte in der Zwischenwertung hat Claessens noch intakte Chancen auf den erstmaligen Gesamtsieg. (SDA/sbe)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare