Ton an bitte! Lena Häcki-Gross lässt SRF-Duo ausflippen(00:31)

Premiere in Antholz
Biathletin Häcki-Gross feiert ihren ersten Sieg

Schweizer Biathlon-Jubel dank Lena Häcki-Gross. Beim Einzelrennen über 12,5 km gibts kein Vorbeikommen an ihr. Sie feiert ihren ersten Sieg.
Publiziert: 19.01.2024 um 14:41 Uhr
|
Aktualisiert: 19.01.2024 um 17:16 Uhr
1/5
Lena Häcki-Gross strahlt mit der Sonne um die Wette.

Sensationelle Leistung von Lena Häcki-Gross (28). Beim Einzelrennen über 12,5 km in Antholz (It) zeigt sie als eine von wenigen Athletinnen eine makellose Schiessleistung. Auch in der Loipe ist sie stark unterwegs und läuft zu ihrem ersten Weltcupsieg.

Während viele Konkurrentinnen eine oder mehrere Scheiben stehen lassen, die jeweils 45 Sekunden auf ihr Zeitkonto spülen, kommt Häcki-Gross ohne Strafzeit durch. Das SRF-Duo Beat Sprecher und Matthias Simmen ist nach der perfekten Schiess-Einheit entsprechend aus dem Häuschen.

Häcki-Gross zeigt den Wettkampf ihres Lebens und steigt zum dritten Mal in ihrer Karriere aufs Weltcuppodest. Davor wurde sie im Dezember 2019 Dritte in Le Grand-Bornand (Fr) und vor sechs Wochen in Hochfilzen (Ö) Zweite – beide Male in der Verfolgung.

Als erst zweite Schweizerin nach Selina Gasparin (39) triumphiert sie bei einem Weltcuprennen. Die vor knapp zwei Jahren zurückgetretene Bündnerin triumphierte vor gut zehn Jahren innert acht Tagen zweimal bei einem Sprintrennen. (bir)

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare