Abgeschlagener letzter Platz
Dettwiler zahlt in Indonesien Lehrgeld

Noah Dettwiler konnte beim GP von Indonesien keine Überraschung schaffen und fährt auf dem 26. und letzten Platz ein.
Publiziert: 15.10.2023 um 09:37 Uhr
|
Aktualisiert: 15.10.2023 um 13:43 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Noah Dettwiler kann beim grossen Preis von Indonesien nicht überraschen und fährt auf den letzten Platz.

Nach Rang 20 bei seinem Debüt in Spielberg lief es dem Schweizer Motorrad-Rennfahrer Noah Dettwiler (18) beim Grand Prix von Indonesien nicht nach Wunsch. Im Rennen der Moto3 landete der Solothurner abgeschlagen auf dem 26. und letzten Platz. Auf Sieger Diogo Moreira (19) verlor er knapp 40 Sekunden.

Dettwiler sprang im Team CIP Green Power GP für den verletzten Spanier David Salvador ein. Beim gleichen Team hat Dettwiler bereits einen Vertrag als Stammfahrer für die kommenden zwei Jahre. (SDA/dti)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare