Curling-Skip Feltscher nach EM-Triumph
«Es ist unglaublich»

Die Schweizer Frauen um Skip Binia Feltscher (36) holen an der Heim-EM in Champéry VS Gold. Sie gewinnen den Final gegen Russland mit 8:7.
Publiziert: 29.11.2014 um 16:10 Uhr
|
Aktualisiert: 07.10.2018 um 13:45 Uhr
1/7
Grossartig! Die Schweizer Curling-Frauen sind die besten Europas.

Die Schweizer Curling–Frauen rund um Skip Binia Feltscher (36) holen an der Heim–EM in Champery VS Gold!

Skip Biana Feltscher nach dem Triumph auf SRF: «Es ist unglaublich! Besser kann es gar nicht kommen.» Die Schweizerinnen gewannen in diesem Jahr schon an der WM Gold.

In einem ausgeglichenen Final setzen sich die Schweizerinnen am Ende gegen Russland mit Skip Anna Sidorova mit 8:7 durch.

«Im achten End haben wir früh gemerkt, dass da etwas drinliegt», sagt Feltscher. So ist es auch gekommen: Die Schweizerinnen nehmen ein Timeout – und schlagen zu.

Und das ist Balsam für die Schweizer Curling–Seele! Denn spätestens jetzt ist klar, dass die Frauen auch nach Mirjam Otts (42) Rücktritt Weltklasse bleiben.

Unser Curling-Quartett harmoniert sichtlich super. «Unser oberstes Ziel hier war, Freude am Curlen zu haben. Das haben wir ganz gut hinbekommen», sagt Franziska Kaufmann (Second) lächelnd.

Werbung

Mit Platz 3 mussten sich die Männer um Skip Sven Michel begnügen. Dank des 8:6-Sieges am Freitagabend gegen Italien reichte es den Schweizer Titelverteidigern zu Bronze. (sih)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare