Mit Sprintstaffel der Männer
Schweiz auch mit Sprintstaffel der Männer an der WM

Die 100-m-Staffel der Männer darf ebenfalls an die Leichtathletik-WM in Budapest reisen. Sechs Athleten wurden dafür selektioniert.
Publiziert: 08.08.2023 um 17:50 Uhr
|
Aktualisiert: 08.08.2023 um 20:50 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Die Schweizer 100 m Sprint-Staffel der Männer, hier Pascal Mancini, Bradley Lestrade, Felix Svensson und William Reais, ist ebenfalls an der WM dabei.

Die Schweizer Delegation für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Budapest vergrössert sich weiter. Als Nummer 17 der Meldeliste erbt die 4x100-m-Staffel der Männer nach dem Rückzug einer Nation einen Startplatz.

Selektioniert wurden dafür Enrico Güntert (LC Schaffhausen), Bradley Lestrade (Lausanne-Sports), Pascal Mancini (FSG Estavayer), Timothé Mumenthaler (Stade Genève), Felix Svensson (Versoix-Athlétisme) und Silvan Wicki (BTV Aarau).

Silber für Guignard an der U20-EM

Die Schweizer Hürdensprinterin Valérie Guignard gewinnt an der U20-EM in Jerusalem die Silbermedaille. In 13,23 stellte die 19-jährige Bernerin über 100 m Hürden eine persönliche Bestzeit auf. (SDA)

Die Schweizer Hürdensprinterin Valérie Guignard gewinnt an der U20-EM in Jerusalem die Silbermedaille. In 13,23 stellte die 19-jährige Bernerin über 100 m Hürden eine persönliche Bestzeit auf. (SDA)

Mehr

Somit umfasst das Schweizer Team in Budapest 38 Athletinnen und Athleten. Das ist ein Rekord. Die WM findet vom 19. bis 27. August statt. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare