SRF-Kommentator geht viral: Sascha Ruefer wird zum Internet-Hit(00:21)

SRF-Kommentator geht viral
Ruefer wird von den Deutschen gefeiert

In der Schweiz sorgt die Personalie Sascha Ruefer für Spaltungen – entweder man liebt ihn, oder man liebt ihn nicht. Bei unserem nördlichen Nachbarn wird der SRF-Kommentator hingegen gefeiert.
Publiziert: 25.11.2022 um 07:26 Uhr
|
Aktualisiert: 25.11.2022 um 07:59 Uhr
1/4
Sascha Ruefer geht mit einer Szene viral.

Die Schweizer Nati bestreitet ihren WM-Auftakt gegen Kamerun erfolgreich – hautnah mit dabei ist natürlich wie immer SRF-Kommentator Sascha Ruefer (50). Während seine Personalie bei uns in der Schweiz umstritten ist, geht er in Deutschland viral.

Der eingewechselte Haris Seferovic kommt in der sechsten Minute der Nachspielzeit zu einer Topchance. Euphorisch, wie man ihn kennt, kommentiert Ruefer das Geschehen. Und hörbar frustriert ist er, als der Nati-Stürmer die Möglichkeit zum 2:0 vergibt. «Himmel noch mal!», fasst der SRF-Mann die Situation zusammen.

Über 1,8 Millionen Aufrufe

Die Szene schafft es bis nach Deutschland. Ein User postet das Video mit Ruefers Kommentar auf Tiktok – mittlerweile hat der Post über 1,8 Millionen Aufrufe und 112'000 Likes. Mit «Wir Deutsche lieben diesen Schweizer Kommentator» und einem lachenden Emoji ist das Video gezeichnet.

Und auch in den Kommentaren wird Ruefer gefeiert. «So viel Leidenschaft! Ihr macht es besser als wir», schreibt ein User. Ein anderer: «Er bringt Emotionen mit!» (mou)

WM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare