Zum Fussball-Kalender
FC Lugano
FC Lugano
Bislimi 45'+1
Hajrizi 56'
Celar 80' (P)
Beendet
3:3
BSC Young Boys
BSC Young Boys
Colley 8'
Mvuka 52'
Ugrinic 62'
Lugano – YB 3:3: Lugano-Tor wird wegen Foul aberkannt – zu Recht?(03:16)

Tor-Annullation führt zu Lugano-Frust
Betreuer müssen tobenden Croci-Torti zurückhalten

Was ist denn das für eine Achterbahnfahrt, auf die uns Lugano und YB mitnehmen. Am Ende teilt man sich die Punkte. Und Mattia Croci-Torti explodiert.
Publiziert: 10.02.2024 um 22:35 Uhr
|
Aktualisiert: 11.02.2024 um 10:00 Uhr
1/7
Dank Ebrima Colley (l.) legt YB in Lugano vor.

Das Spiel

Dauerregen, sechs Tore, ein aberkannter Treffer und ein Penalty – Lugano und YB trennen sich im Cornaredo in einem vogelwilden Match 3:3.

Die Gäste aus Bern bringen es nicht fertig, drei Führungen erfolgreich zu verteidigen. Ebrima Colley (8.), Lorient-Leihgabe Joel Mvuka (52.) und Filip Ugrinic (62.) netzen für den Leader ein. Doch stets hat Lugano eine Antwort parat – dank Uran Bislimi (45.+1), Kreshnik Hajrizi (56.) und Zan Celar (80./Penalty).

Celar, dem Slowenen in Diensten des Heimteams, wird zudem in der 73. Minute ein Goal aberkannt (Foulspiel zuvor an YBs Jaouen Hadjam). Diese Tor-Annullation kommentiert ein an der Seitenlinie tobender Mattia Croci-Torti mit den Worten «Geschenk» und «Skandal».

Die Punkteteilung dürfte die Gemütslage beim Lugano-Trainer wohl etwas beruhigt haben. Zumal YB in den letzten Minuten dem Lucky Punch sehr nahe kommt: Cedric Itten, welcher den Elfmeter mit seinem Handspiel verschuldet hat, trifft den Pfosten, den Nachschuss setzt Mvuka am Tor vorbei.

Das gab zu reden

Lugano-Trainer Mattia Croci-Torti ist ausser sich, als Ref Nico Gianforte Celars 3:3 nach VAR-Intervention zurücknimmt. Er muss von den eigenen Betreuern mit massivem körperlichem Einsatz davon abgehalten werden, nicht auf den vierten Offiziellen loszugehen. Dabei haben Schärer/Gianforte alles richtig gemacht. Mit Gelb kommt Croci-Torti gnädig davon.

Auf 180: Mattia Croci-Torti.

Der Beste

Filip Ugrinic. Der YB-Offensivleader ist nicht mehr wegzudenken! Er leitet Tore ein wie Colleys 1:0, mit einem tollen Zweikampf. Er schiesst sie selber, wie das 3:2. Er geht furchtlos voran.

Werbung

Der Schlechteste

Jaouen Hadjam ist ein offensiv hochinteressanter Spieler. Immer wieder kreiert er auf links Gefahr. Aber defensiv? Bei Bislimis 1:1 pennt er, vergisst den Tessiner Stürmer im Rücken und lässt den Ball deshalb durch. Und bei Celars erstem (aberkanntem) 3:3 hat er Glück, dass VAR Sandro Schärer den Trikotzupfer sieht. Denn Hadjam hatte den Ball schon vor dem Foul vertändelt.

So gehts weiter

Nach dem Duell mit dem Leader ist vor dem Match gegen den Tabellenzweiten – Lugano misst sich am 18. Februar auswärts mit Servette (16.30 Uhr). YB steht kommende Woche zweimal zu Hause im Einsatz: am 15. Februar im Europa-League-Playoff-Hinspiel (Sechzehntelfinal) gegen Sporting Lissabon (18.45 Uhr) und am 18. Februar in der Meisterschaft gegen Schlusslicht SLO (14.15 Uhr).

Lugano – YB 3:3 (1:1)

Cornaredo, 2824 Fans, SR: Gianforte (5). 

Tore: 8. Colley (Ugrinic) 0:1. 45+1. Bislimi (Valenzuela, Mahmoud) 1:1. 52. Mvuka (Itten, Blum) 1:2. 56. Hazrizi (Grgic) 2:2. 62. Ugrinic (Mvuka) 2:3. 80. Celar (Handspenalty) 3:3

Lugano: Saipi; Hajrizi, Mai, Hajdari, Valenzuela; Sabbatini, Grgic, Mahmoud; Mahou, Celar, Bislimi. 

YB: Von Ballmoos; Blum, Camara, Lustenberger, Hadjam; Lauper; Lakomy, Colley; Ugrinic; Monteiro, Itten.

Einwechslungen Lugano: Espinoza (67. für Hajdari), Vladi (78. für Mahmoud), Macek (78. für Mahou), Bottani (85. für Celar). 

Einwechslungen YB: Mvuka (46. für Colley), Ganvoula (83. für Monteiro), Persson (83. für Hadjam), Males (83. für Lakomy). 

Gelb: 45+2. Von Ballmoos (Reklamieren). 60. Camara (Foul). 75. Croci-Torti (Reklamieren). 82. Grgic (Foul). 87. Espinoza (Unsportlichkeit). 

Bemerkungen: Lugano ohne Aliseda, Babic, Cimignani, Doumbia, Marques, Steffen (verletzt). YB ohne Imeri, Benito (verletzt), Elia, (Afrika-Cup). – 87. Pfostenschuss Itten.

Cornaredo, 2824 Fans, SR: Gianforte (5). 

Tore: 8. Colley (Ugrinic) 0:1. 45+1. Bislimi (Valenzuela, Mahmoud) 1:1. 52. Mvuka (Itten, Blum) 1:2. 56. Hazrizi (Grgic) 2:2. 62. Ugrinic (Mvuka) 2:3. 80. Celar (Handspenalty) 3:3

Lugano: Saipi; Hajrizi, Mai, Hajdari, Valenzuela; Sabbatini, Grgic, Mahmoud; Mahou, Celar, Bislimi. 

YB: Von Ballmoos; Blum, Camara, Lustenberger, Hadjam; Lauper; Lakomy, Colley; Ugrinic; Monteiro, Itten.

Einwechslungen Lugano: Espinoza (67. für Hajdari), Vladi (78. für Mahmoud), Macek (78. für Mahou), Bottani (85. für Celar). 

Einwechslungen YB: Mvuka (46. für Colley), Ganvoula (83. für Monteiro), Persson (83. für Hadjam), Males (83. für Lakomy). 

Gelb: 45+2. Von Ballmoos (Reklamieren). 60. Camara (Foul). 75. Croci-Torti (Reklamieren). 82. Grgic (Foul). 87. Espinoza (Unsportlichkeit). 

Bemerkungen: Lugano ohne Aliseda, Babic, Cimignani, Doumbia, Marques, Steffen (verletzt). YB ohne Imeri, Benito (verletzt), Elia, (Afrika-Cup). – 87. Pfostenschuss Itten.

Basel – St. Gallen 1:0: Zigi schiesst in der Nachspielzeit beinahe den Ausgleich(04:12)
Winterthur – Luzern 2:1: Dezimiertes Luzern lässt sich von einem langen Ball übertölpeln(03:35)
FCZ – GC 1:0: Abubakar fliegt vom Platz – FCZ hat das Siegen nicht verlernt(03:16)
Lugano – YB 3:3: Lugano-Tor wird wegen Foul aberkannt – zu Recht?(03:16)
Yverdon – Servette 2:1: Crivelli fliegt wegen dieses Ellenbogenschlages vom Platz(03:11)
SLO – Lausanne 1:1: Diesen Gharbi-Hammer in den Winkel musst du sehen(03:06)
EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare