Lichtsteiner von Beginn an dabei
Higuain rettet Juve Last-Minute-Punkt im Derby

3:1 gewinnt Napoli zu Hause gegen Cagliari und erobert den zweiten Tabellenplatz. Juventus zieht im Derby gegen Torino den Kopf in der letzten Sekunde aus der Schlinge
Publiziert: 06.05.2017 um 20:15 Uhr
|
Aktualisiert: 12.09.2018 um 13:48 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/5
Gonzalo Higuain rettet Juve den Derby-Punkt.

Juventus – Torino 1:1
Das wäre beinahe schiefgegangen! Juventus Turin spielt im Heimspiel gegen Lokalrivale Torino nur 1:1 unentschieden. Stürmerstar Gonzalo Higuain trifft in der Nachspielzeit zum umjubelten Ausgleich im Juventus Stadium. Adem Ljajic hat die Gäste zuvor in Führung gebracht (52.).

Juve wird damit spät belohnt für ein Powerplay, das ab der 57. Minute, einer Gelb-Roten Karte gegen Torinos Acquah, immer intensiver wird. Bei der Alten Dame steht Stephan Lichtsteiner wieder einmal in der Startformation. Er spielt durch.

Napoli – Cagliari 3:1
Dries Mertens bringt die Gastgeber im San Paolo schon früh auf die Siegesstrasse (2.). Nach der Pause schnürt der Belgier an seinem 30. Geburtstag den Doppelpack (49.). 

Den Deckel definitiv drauf macht dann Lorenzo Insigne (67.). In der Schlussphase macht Farias noch den Ehrentreffer für die Sardinier. Napoli klettert vorübergehend auf Platz zwei. Allerdings kann die AS Roma am Sonntagabend im Schlagerspiel bei der AC Milan wieder vorbeiziehen.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare