Vor Champions-League-Woche
Verletzungsschock für Tottenham

Tottenham Hotspur muss länger auf Stammgoalie Hugo Lloris verzichten. Wer kann ihn ersetzen?
Publiziert: 08.02.2023 um 14:02 Uhr
|
Aktualisiert: 10.02.2023 um 09:46 Uhr
Hugo Lloris fällt 6-8 Wochen aus. Der Franzose hat sich beim letzten Meisterschaftsspiel verletzt.

Tottenham Hotspur muss sechs bis acht Wochen auf Hugo Lloris (36) verzichten. Der Weltmeister von 2018 hat sich im Spiel gegen Manchester City eine Knieverletzung zugezogen. In den letzten Minuten des Spiels musste der Franzose behandelt werden, und die Befürchtungen haben sich nun bestätigt. Mehrere Bänder im Knie haben einen Schaden davongetragen. Nach einigen Scans und Untersuchungen ist inzwischen klar, dass Lloris eine Operation erspart bleibt.

In Hinsicht auf die kommenden Champions-League-Duelle und das Rennen um die Champions-League-Plätze für die nächste Saison wirft die Verletzung die Frage auf, wer den bisher unbestrittenen Goalie ersetzen wird. Im Kader stehen neben dem erfahrenen Fraser Forster (34) auch zwei junge aufstrebende Goalies, Alfie Whiteman und Brandon Austin (beide 24). Letzterer gilt als Hoffnungsträger, kam in dieser Saison aber noch zu keinem einzigen Einsatz in der Premier League.

EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare