Penalty-Out nach verrücktem Spiel
Hertha Berlin mit Fiasko im DFB Pokal

Die 1. Runde im deutschen DFB Pokal hat weitere Überraschungen gebracht: Mit Hertha BSC ist ein weiterer Bundesligist an einem Underdog gescheitert.
Publiziert: 31.07.2022 um 21:47 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/4
Hertha Berlin fliegt in der ersten Runde des DFB Pokals raus.

Auch am Sonntag kommt es im DFB Pokal zu einer Überraschung: Eintracht Braunschweig mit dem Schweizer Saulo Decarli wirft in der 1. Cup-Runde Hertha BSC aus dem Wettbewerb.

Die in die 2. Bundesliga aufgestiegenen Braunschweiger setzen sich in einem verrückten Spiel nach Penaltyschiessen gegen den Oberklassigen durch. Zur Pause liegt der Underdog 0:2 zurück, nach 90 Minuten steht es 2:2 und das 4:4 des Aussenseiters fällt in der 118. Minute. Der im Sommer von Bochum gekommene Decarli kommt bei Braunschweig in den ersten 45 Minuten zum Einsatz.

Gladbach mit Elvedi ohne Probleme

Ebenfalls ausgeschieden ist Holstein Kiel. Auch die Norddeutschen scheitern am 3. Ligisten Waldhof Mannheim im Penaltyschiessen. Bereits am Samstag flog Gerardo Seoane mit Bayer Leverkusen aus dem Pokal. Der Bundesligist zeigte gegen Elversberg (3. Liga) eine miese Partie und verlor am Ende mit 4:3.

DFB-Pokal: Die Resultate der 1. Runde

Am Freitag

Dynamo Dresden – Stuttgart 0:1
Kaan-Marienborn – Nürnberg (Duah bis 65.) 0:2
Neustrelitz – Karlsruher SC (Rapp ab 61./82. Tor zum 0:7/87. Tor zum 0:8) 0:8
1860 München – Borussia Dortmund (mit Kobel, ohne Akanji/nicht im Kader) 0:3

Am Samstag

Straelen – St. Pauli 3:4
Viktoria Berlin – Bochum 0:3
Jahn Regensburg (mit Elvedi) – Köln 3:2 n. P.
Wernigerode – Paderborn 0:10
Bayreuth (Andermatt bis 71./53. Gelb) – HSV (mit Muheim/105. Gelb) 1:3 n.V.
Lübeck – Hansa Rostock 1:0
Illertissen – Heidenheim 0:2
Elversberg – Leverkusen 4:3
Stuttgarter Kickers – Greuther Fürth 2:0
Carl Zeiss Jena – Wolfsburg (ohne Steffen/nicht im Kader) 0:1
Kickers Offenbach – Düsseldorf 1:4

Am Sonntag

Bremer SV – Schalke (mit Brunner bis 73.) 0:5
Rehden – Sandhausen 0:4
Rödinghausen – Hoffenheim 0:2 n.V.
Blau-Weiss Lohne – Augsburg (ohne Vargas/verletzt) 0:4
Kaiserslautern – Freiburg 1:2 n.V.
Engers – Bielefeld (mit Sidler) 1:7
Schott Mainz – Hannover 0:3
Oberachern – Gladbach (mit Elvedi, ohne Sommer/nicht im Kader) 1:9
Braunschweig (mit Decarli bis 47.) – Hertha Berlin 6:5 n.P.
Waldhof Mannheim – Holstein Kiel 4:2 n.P.
Erzgebirge Aue – Mainz 05 (mit Widmer, ohne Fernandes) 0:3

Am Montag

Energie Cottbus – Werder Bremen 1:2
Chemnitzer – Union Berlin 1:2 n.V.
Ingolstadt – Darmstadt 0:3
Magdeburg – Frankfurt 0:4

Verschoben (wegen Supercup)

30.8., 20.46 Uhr: Teutonia – Leipzig
31.8., 20:46 Uhr: Viktoria Köln – Bayern München

Am Freitag

Dynamo Dresden – Stuttgart 0:1
Kaan-Marienborn – Nürnberg (Duah bis 65.) 0:2
Neustrelitz – Karlsruher SC (Rapp ab 61./82. Tor zum 0:7/87. Tor zum 0:8) 0:8
1860 München – Borussia Dortmund (mit Kobel, ohne Akanji/nicht im Kader) 0:3

Am Samstag

Straelen – St. Pauli 3:4
Viktoria Berlin – Bochum 0:3
Jahn Regensburg (mit Elvedi) – Köln 3:2 n. P.
Wernigerode – Paderborn 0:10
Bayreuth (Andermatt bis 71./53. Gelb) – HSV (mit Muheim/105. Gelb) 1:3 n.V.
Lübeck – Hansa Rostock 1:0
Illertissen – Heidenheim 0:2
Elversberg – Leverkusen 4:3
Stuttgarter Kickers – Greuther Fürth 2:0
Carl Zeiss Jena – Wolfsburg (ohne Steffen/nicht im Kader) 0:1
Kickers Offenbach – Düsseldorf 1:4

Am Sonntag

Bremer SV – Schalke (mit Brunner bis 73.) 0:5
Rehden – Sandhausen 0:4
Rödinghausen – Hoffenheim 0:2 n.V.
Blau-Weiss Lohne – Augsburg (ohne Vargas/verletzt) 0:4
Kaiserslautern – Freiburg 1:2 n.V.
Engers – Bielefeld (mit Sidler) 1:7
Schott Mainz – Hannover 0:3
Oberachern – Gladbach (mit Elvedi, ohne Sommer/nicht im Kader) 1:9
Braunschweig (mit Decarli bis 47.) – Hertha Berlin 6:5 n.P.
Waldhof Mannheim – Holstein Kiel 4:2 n.P.
Erzgebirge Aue – Mainz 05 (mit Widmer, ohne Fernandes) 0:3

Am Montag

Energie Cottbus – Werder Bremen 1:2
Chemnitzer – Union Berlin 1:2 n.V.
Ingolstadt – Darmstadt 0:3
Magdeburg – Frankfurt 0:4

Verschoben (wegen Supercup)

30.8., 20.46 Uhr: Teutonia – Leipzig
31.8., 20:46 Uhr: Viktoria Köln – Bayern München

Mehr

Souverän löst hingegen Borussia Mönchengladbach die erste Aufgabe im Cup. Die Fohlen, bei denen Nico Elvedi durchspielt, schiesst den SV Oberachern gleich mit 9:1 aus dem Wettbewerb. Nati-Goalie Yann Sommer wurde für den Pokal-Match nicht aufgeboten. (cat)

EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare