Zum Fussball-Kalender
Spanien
Spanien
Morata 29'
Ruiz 32'
Carvajal 45'+2
Beendet
3:0
Kroatien
Kroatien
15.06.2024, 19:59 Uhr

90. Minute (+6)

Fazit:
Dann ist das Spiel aus, Spanien schlägt Kroatien hochverdient mit 3:0. Zwar bewegten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, doch wenn die Iberer das Tempo anzogen, wurden sie sofort gefährlich, dem hatten die Vatreni nichts entgegenzusetzen. So stand das Endergebnis bereits zur Pause, es fehlte bei den Kroaten vor allem nach vorne an Durchschlagskraft und Präzision, bezeichnend ist da auch der verschossene Elfmeter kurz vor dem Ende. La Roja hingegen hat seinen Status als einer der Turnierfavoriten untermauert. Weiter geht es für Kroatien am Mittwoch gegen Albanien, wenn ein Sieg bereits Pflicht ist, Spanien tritt einen Tag später zum nächsten Spitzenspiel gegen Italien an. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Abend noch.

15.06.2024, 19:56 Uhr
Spielende
Spielende

90. Minute (+6)

Spielende

15.06.2024, 19:55 Uhr

90. Minute (+4)

Mit einem langen Ball schickt Dani Olmo Mikel Oyarzabal links auf die Reise, der verliert das Leder aber gegen Šutalo. Zudem foult er diesen auch noch, es gibt Freistoss für Kroatien in der eigenen Hälfte.

15.06.2024, 19:53 Uhr

90. Minute (+2)

Eine Flanke von rechts landet am zweiten Pfosten bei Perišić, der sich gegen Dani Carvajal zwar durchsetzen, das Leder aber nicht Richtung Tor köpfen kann. Unai Simón kann dem Leder in aller Ruhe hinterherschauen.

15.06.2024, 19:52 Uhr

90. Minute

Fünf Minuten gibt es noch obendrauf. Gleich hat es Kroatien damit dann hinter sich gebracht.

15.06.2024, 19:52 Uhr

90. Minute

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5

15.06.2024, 19:50 Uhr

89. Minute

Die Ecke von rechts fliegt herein, bringt aber keine Gefahr, da Majer am ersten Pfosten bereinigt. Da ist natürlich auch nicht mehr der letzte Zug drin.

15.06.2024, 19:49 Uhr

88. Minute

Über rechts kann Ferran Torres in den Sechzehner eindringen, sein Schuss wird von Pongračić abgeblockt. Es gibt nochmal Ecke für La Roja.

15.06.2024, 19:48 Uhr

86. Minute

Es wird nochmal gewechselt. Rodri hat einen Krampf und geht ebenso runter wie der auffällige Lamine Yamal. Martín Zubimendi und Ferran Torres bekommen noch ein paar Minuten.

15.06.2024, 19:47 Uhr
Spielerwechsel
Spielerwechsel

86. Minute

Einwechslung bei Spanien: Martín Zubimendi

Kroatien bleibt chancenlos
Carvajal (32) gibt EM-Debüt für Furia Roja – und trifft

Spanien überzeugt beim EM-Auftakt mit einem souveränen 3:0-Sieg über Kroatien. Das Tor zum 3:0 schreibt dabei eine spezielle Geschichte.
Publiziert: 15.06.2024 um 20:07 Uhr
|
Aktualisiert: 16.06.2024 um 10:35 Uhr
1/11
Spanien startet mit einem souveränen Sieg über Kroatien in die EM 2024.
RMS_Portrait_AUTOR_939.JPG
Lino DieterleRedaktor Online Sport

Das Spiel

Zu den Top-Favoriten haben die Spanier vor Turnierstart nicht allzu viele gezählt. Ob sich das nach dem eindrücklichen 3:0-Startsieg über Kroatien ändert? Die Furia Roja beginnt zwar alles andere als furios, begnügt sich zum Start mit der Spielkontrolle. Doch just als die Kroaten etwas aktiver werden, schlagen sie eiskalt zu.

Ein Doppelschlag in drei Minuten und ein Tor in der Nachspielzeit sorgen schon vor der Pause für die Entscheidung. Die Effizienz der Spanier dürfte dabei eine Warnung für jeden weiteren Gegner sein. Und als die Kroaten nach der Pause stürmisch beginnen, hält die spanische Defensive auch unter Druck stand. Anschliessend wissen sie die Führung souverän zu verteidigen.

Einzig ein böser Aussetzer von Torhüter Unai Simon, dessen Fehlpass im eigenen Strafraum zu einem Elfmeter für Kroatien führt, passt nicht zu diesem souveränen Auftritt. Doch weil Simon den Versuch von Petkovic hält, und beim erfolgreichen Nachschuss Perisic zu früh in den Strafraum eingedrungen ist, ist das nichts Weiteres als eine Nebenbemerkung nach einem starken EM-Auftakt.

Die Tore

29. Minute, 1:0, Alvaro Morata: Zwei Direktpässe und ein Zuckerpass durch die Mitte genügen den Spaniern, um Kroatien eiskalt auszukontern. Alleine vor Torhüter Livakovic schiebt Morata eiskalt ein.

32. Minute, 2:0, Fabian Ruiz: Zaghafte Kroaten lassen die Spanier um den Strafraum gewähren. Ruiz lässt zwei Kroaten wie Slalomstangen stehen und findet durch die Beine von Sutalo die Lücke unten rechts.

48. Minute, 3:0, Dani Carvajal: Nach einer kurzen Freistossvariante zirkelt Lamine Yamal eine Flanke auf den ersten Pfosten, wo Carvajal einläuft und die Hereingabe gefühlvoll mit der Fussspitze ins Tor verlängert.

Werbung

Der Beste

Fabian Ruiz. Überragender Mann in Spaniens Zentrum. Legt das 1:0 traumhaft auf und erzielt das 2:0 nach starkem Dribbling selbst.

Der Schlechteste

Luka Modric. Der Routinier findet nie wirklich ins Spiel und wird als Captain nach 65 Minuten ausgewechselt. Sinnbild für den missglückten EM-Auftakt des Vizeweltmeisters von 2018 und WM-Dritten von 2022.

1/5
Spaniens überragender Mann war fast überall anzutreffen: Fabian Ruiz.

Das gab zu reden

Ein EM-Debütant trifft für Spanien. Viele würden dabei an den 16-jährigen Lamine Yamal denken – der mit seinem Einsatz ohnehin zum jüngsten Spieler der EM-Historie avancierte. Doch es ist der 32-jährige Dani Carvajal, der in seinem 45. Länderspiel erstmals an einer EM-Endrunde für Spanien auf dem Platz steht – und kurz vor der Pause bei seinem EM-Debüt auch gleich als Torschütze glänzt.

So gehts weiter

Am Abend duellieren sich in der Gruppe B noch Italien und Albanien (21 Uhr im Liveticker) um Punkte. Am 2. Spieltag trifft Kroatien auf Albanien (Mi., 19. Juni um 15 Uhr) und Spanien im Knüller auf Italien (Do., 20. Juni um 21 Uhr). Im EM-Programm geht es am Sonntag um 15 Uhr mit dem Spiel Holland – Polen weiter.

Werbung
Spanien – Kroatien 3:0 (3:0)

Olympiastadion, 71 000 Zuschauer

SR: Michael Oliver

Tore: 29. Morata (Ruiz) 1:0. 32. Ruiz (Pedri) 2:0. 45. Carvajal (Yamal) 3:0. 

Aufstellungen

Spanien: Simon; Carvajal, Le Normand, Fernandez, Cucurella; Pedri, Rodri, Ruiz; Yamal, Williams, Morata.
Kroatien: Livakovic, Stanisic, Sutalo, Pongracic, Gvardiol; Modric, Brozovic, Kovacic; Majer, Kramaric, Budimir.

Einwechslungen
Spanien: Olmo (59. für Pedri), Oyarzabal (67. für Morata), Merino (68. für Williams), Zubimendi (86. für Rodri), Torres (86. für Yamal).

Kroatien: Perisic (56. für Budimir), Pasalic (65. für Modric), Sucic (65. für Kovacic), Petkovic (72. für Kramaric).

Bemerkungen: Tor von Petkovic (81.) nach VAR-Eingriff aberkannt

Gelb: 78. Rodri.

Olympiastadion, 71 000 Zuschauer

SR: Michael Oliver

Tore: 29. Morata (Ruiz) 1:0. 32. Ruiz (Pedri) 2:0. 45. Carvajal (Yamal) 3:0. 

Aufstellungen

Spanien: Simon; Carvajal, Le Normand, Fernandez, Cucurella; Pedri, Rodri, Ruiz; Yamal, Williams, Morata.
Kroatien: Livakovic, Stanisic, Sutalo, Pongracic, Gvardiol; Modric, Brozovic, Kovacic; Majer, Kramaric, Budimir.

Einwechslungen
Spanien: Olmo (59. für Pedri), Oyarzabal (67. für Morata), Merino (68. für Williams), Zubimendi (86. für Rodri), Torres (86. für Yamal).

Kroatien: Perisic (56. für Budimir), Pasalic (65. für Modric), Sucic (65. für Kovacic), Petkovic (72. für Kramaric).

Bemerkungen: Tor von Petkovic (81.) nach VAR-Eingriff aberkannt

Gelb: 78. Rodri.

Mehr
EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare