Das letzte grosse Duell gegen Deutschland an der WM 1966
Kaiser Franz schiesst die Schweiz ab

Im letzten Duell an einem grossen Fussballturnier kassierte die Schweiz gegen Deutschland eine 0:5-Packung. Hier erfahren Sie auch, warum Bastian Schweinsteiger an der EM in Deutschland einen Rekord verlieren wird.
Publiziert: 23.06.2024 um 11:10 Uhr
|
Aktualisiert: 23.06.2024 um 14:44 Uhr

Unglaublich! Am 12. Juli 1966 spielte die Schweiz letztmals an einem grossen Turnier gegen Deutschland. Das WM-Spiel in England ging nicht nur als 0:5-Pleite mit zwei Toren von Franz Beckenbauer in die Geschichte ein. Es bleibt auch als die «Nacht von Sheffield» in Erinnerung. Köbi Kuhn war in der Nacht zuvor mit zwei Teamkollegen aus dem Nati-Camp ausgebüxt. Natitrainer Alfredo Foni sperrte ihn deshalb fürs Spiel.

Wolfgang Weber 

Er war ein Verteidiger der Marke «Eisenfuss», der im Europacup auch mal mit einem gebrochenen Wadenbein weiterspielte. In der Bundesliga kam er auf 356 Spiele (21 Tore), in der Nationalmannschaft auf 53. Er war an der WM 1966 auch beim 5:0 gegen die Schweiz dabei (siehe oben). Am Mittwoch wird er 80 Jahre alt.

Deutsche mit den meisten EM-Spielen

1 Bastian Schweinsteiger (39): 18 EM-Spiele
Noch hält er mit 18 EM-Spielen den deutschen Rekord, aber allein wohl nur bis zum Spiel der Deutschen gegen die Schweiz. Die Bayern-Legende (342 Spiele) nahm an drei Welt- und vier Europameisterschaften teil. Aktuell ist Schweinsteiger als Experte in der ARD zu sehen.

2 Manuel Neuer (38): 17 EM-Spiele
Steht er an der EM gegen die Schweiz im Tor, zieht er gleich mit Schweinsteiger. Mit seiner Leistung gegen Ungarn stopfte der Bayern-Goalie den Kritikern den Mund. Neuer holte mit seinem 17. Spiel auch den bisherigen Rekordhalter aller EM-Torhüter ein – Gigi Buffon.

3 Toni Kroos (34): 16 EM-Spiele
Der EM-Achtelfinal 2021 gegen England (0:2) war sein letztes Länderspiel – glaubte man. Vor vier Monaten verkündete er überraschend sein Nati-Comeback. Gehört an der EM als Mittelfeld-Chef natürlich zur Stammelf der Deutschen.

Werbung

3 Thomas Müller (34): 16 EM-Spiele
Auch die mit 473 Bundesliga-Spielen dritte Bayern-Legende dieser Top 5 ist an der Heim-EM dabei, kam aber nur gegen Schottland zum Einsatz. Im krassen Gegensatz zur WM (10 Tore) hat Müller noch an keiner EM getroffen!

5 Philipp Lahm (40): 14 EM-Spiele
Und noch eine Bayern-Legende. Lahm kam mit 11 Jahren zum Rekordmeister. Nach 385 Bundesliga-Spielen trat er 2017 zurück. Übrigens: In der Schweizer Nati halten Embolo, Rodriguez und Sommer mit bisher je 11 EM-Spielen den Rekord.

2,2 Millionen 

aktive Spieler und Spielerinnen weist der Deutsche Fussball-Bund (DFB) im Jahr 2023 aus. Verteilt sind sie im ganzen Land auf über 24'000 Vereine. Zum Vergleich: Beim Schweizer Fussballverband spricht man von knapp 360'000 aktiven Mitgliedern. Und bei den Fussballklubs zählt man rund 1400 Vereine. Schauen wir uns diese Zahlen im Verhältnis zur Bevölkerung an, stehen wir überraschend gut da. Deutschland: 83 Millionen
Einwohner/2,65 Prozent davon spielen aktiv Fussball. Schweiz: 9 Millionen/4 Prozent.

Werbung
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare