Nach starken Leistungen in der Formel 2
Youngster Bearman übernimmt Hülkenberg-Cockpit bei Haas

Der 19-jährige Oliver Bearman fährt ab nächster Saison für das Haas-Team. Noch offen ist, wer sich neben den jungen Briten in das Formel-1-Cockpit setzen wird.
Publiziert: 04.07.2024 um 12:33 Uhr
|
Aktualisiert: 04.07.2024 um 12:55 Uhr
1/5
Hat gut lachen: Oliver Bearman.
Nicolas_Horni_Redaktor Sport_Blick_1.jpg
Nicolas HorniRingier Journalistenschüler

Zuletzt brillierte Oliver Bearman in der Formel 2, ein Rennen in der Formel 1 absolvierte der 19-Jährige bereits. Ab nächster Saison darf er sein Können nun regelmässig ganz oben unter Beweis stellen: Der Brite geht für das Haas-Team an den Start. Das gibt das Team am Mittwoch selbst bekannt.

Bearman stammt aus dem Nachwuchsprogramm von Ferrari, durfte Anfang Jahr in Saudi-Arabien gar den kranken Carlos Sainz ersetzen – und zeigte starke Leistungen. Im Qualifying fuhr er auf Rang 11, das Rennen beendete er gar als Siebter und holte so gleich seine ersten WM-Punkte. In den letzten Wochen sammelte Bearman zudem weitere Erfahrung, als er im Haas einige Trainings bestritt.

Auch am Freitag – vor dem Heimrennen in Silverstone – soll der junge Brite wieder im Haas trainieren.

Im Jahr 2021 gewann Bearman die Formel 4, machte so erstmals von sich reden – und wurde ins Ferrari-Nachwuchsprogramm aufgenommen. Im Jahr drauf holte er in der Formel 3 den dritten Rang in der Gesamtwertung, 2023 wurde er in der Formel zwei dann Sechster.

Wer setzt sich in das andere Cockpit?

Bearman übernimmt ab dem kommenden Jahr den Sitz von Nico Hülkenberg. Der 36-Jährige wechselt auf die kommende Saison hin nach Hinwil zu Sauber.

Wer neben Bearman nächstes Jahr im Haas an den Start gehen wird, ist noch unklar. Bei Kevin Magnussen, der derzeit noch für den US-amerikanischen Rennstall fährt, sieht derzeit nicht viel nach einer längerfristigen Zusammenarbeit aus. Laut der «Bild»-Zeitung soll der französische Alpine-Pilot Esteban Ocon der grösste Favorit für das zweite Cockpit sein.

Werbung
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare