Sprung ins goldene Glück: Weltmeisterin Jenna Gygi im Duett mit Jarno Cordia(01:49)

Gold an Wingsuit-WM
Schweizerin landet grossen Coup und wird Weltmeisterin

Jenna Gygi (30) gewinnt an der Wingsuit-WM 2021 in Russland in der Akrobatik an der Seite von Partner Jarno Cordia die Goldmedaille.
Publiziert: 23.08.2021 um 13:59 Uhr
|
Aktualisiert: 23.08.2021 um 14:22 Uhr
1/6
Harmonie in luftiger Höhe: Jenna Gygi fliegt mit ihrem Partner Jarno Cordia an der Wingsuit-WM in Russland zu Gold.
Sebastian Rieder

Sie wollte es um jeden Preis – und hat sie es voll durchgezogen. Jenna Gygi heisst die neue Wingsuit-Weltmeisterin in der Disziplin Akrobatik. «Ein fantastisches Gefühl», sagt Gygi nach der Rückkehr aus Russland erleichtert. «Der Druck nach der langen Vorbereitung war ungemein gross. Jetzt hat sich die ganze Anspannung gelöst. Ich bin so unglaublich happy.»

Die 30-jährige Bernerin beweist während dem WM-Wochenende im sibirischen Tanay zusammen mit ihrem Lebenspartner Jarno Cordia starke Nerven und trocknet die harte Konkurrenz trotz ungewohnt schwülwarmen Temperaturen von über 30 Grad souverän ab. «Der erste Sprung war bombastisch. Nachher mussten wir etwas zu lange warten und haben den Fokus verloren», sagt Gygi.

Nahe an der Perfektion

Der Dämpfer ist aber schnell verdaut. In vier von insgesamt neun Runden holt das Schweizer Fallschirm-Duo fast das Punktemaximum. Bei vorletzten Sprung gelingt Gygi/Cordia sogar die volle Ausbeute. Mit einer Kopf-an-Kopf-Figur sichern sich die Favoriten die Goldmedaille und verweisen Norwegen und Deutschland auf die weiteren Plätze.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare