In Bern verletzt
Lugano-Arcobello fällt rund 6 Wochen aus

Schock für Lugano. Im Endspurt um einen Platz in den Pre-Playoffs müssen die Tessiner auf ihren Captain verzichten.
Publiziert: 21.02.2023 um 10:36 Uhr
|
Aktualisiert: 21.02.2023 um 11:24 Uhr
Luganos Mark Arcobello verletzte sich am Sonntag in Bern und fällt eineinhalb Monate aus.

Lugano muss während anderthalb Monaten auf Mark Arcobello verzichten. Der Captain erlitt in der Partie gegen Bern einen Bruch des linken Aussenknöchels. Der 34-jährige Center verzichtet auf eine Operation und unterzieht sich konservativen Behandlungsmethoden.

Der Amerikaner hatte sich am Sonntagabend beim Sieg im Strich-Duell (2:1 n.P.) verletzt, als SCB-Verteidiger Colin Gerber an der Bande unglücklich in seine Füsse crashte.

Unglücklicher Crash: Lugano-Captain Arcobello verletzt ausgeschieden(01:12)

Somit wird Arcobello den Bianconeri in den entscheidenden Spielen um einen Platz in den Pre-Playoffs fehlen und erst wieder fit sein, wenn für die Tessiner die Golf-Saison oder die Halbfinals begonnen haben.

Arcobello blieb in dieser Saison weit unter den Erwartungen und buchte lediglich 27 Punkte in 46 Spielen. (sr/sda)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare