Zum Eishockey-Kalender
HC Vitkovice
HC Vitkovice
Kotala 2', 26'
Chlan 57'
Lakatos 64'
Beendet
4:3
(n.V.)
(1:0 | 1:1 | 1:2 | 1:0)
EHC Biel
EHC Biel
Rathgeb 35'
Kessler 44'
Sallinen 53'

3:4-Niederlage in der Champions Hockey League
Biel verliert – hat aber Chancen aufs Weiterkommen

Der EHC Biel verliert in der Champions League gegen Vitkovice 3:4 nach Verlängerung, hat aber dank des gewonnenen Punktes nach wie vor Chancen, sich am letzten Spieltag für die K.o-Phase zu qualifizieren.
Publiziert: 11.10.2023 um 20:36 Uhr
|
Aktualisiert: 12.10.2023 um 07:26 Uhr
Trotz Niederlage hat der EHC Biel weiter Chancen auf die K.o.-Phase. (Archivbild)

Gut sieben Minuten vor dem Ende sah es für die Seeländer noch vielversprechend aus. Dank zwei Weitschusstreffern durch Tino Kessler und Jere Sallinen hatten die Bieler die Partie gekehrt, in der sie nach 26. Minuten 0:2 ins Hintertreffen geraten waren. Lukas Klimes sah vorab beim Ausgleichstreffer, dem ein Schuss von Beat Forster vorangegangen war, nicht gut aus, liess sich der tschechische Torhüter doch auf der Fanghandseite erwischen.

Biel, das in der National League zuletzt sechsmal in Serie verlor und auf Rang 11 abgerutscht ist, konnte den Vorsprung aber nicht über die Zeit retten. Eine Strafe in der Verlängerung wegen zu vieler Spieler auf dem Eis schickte das Team von Trainer Petri Matikainen mit dem Treffer von Dominik Lakatos in der 64. Minute endgültig ins Verderben.

Trotz der neuerlichen Niederlage, der dritten in Folge auf europäischem Eis, hat der EHCB intakte Chancen, sich für die Achtelfinals der besten 16 Teams zu qualifizieren. Dafür ist allerdings am nächsten Dienstag wohl ein Heimsieg gegen den finnischen Klub Tappara Tampere Pflicht. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare