Enttäuschung an Beachsoccer-EM
Schweiz scheitert als Titelverteidiger im Viertelfinal

Zweimal geht die Schweiz im EM-Viertelfinal in Führung. Doch letztendlich verliert sie den Match gegen Belarus und scheidet aus.
Publiziert: 22.09.2023 um 17:02 Uhr
Für die Schweiz und Dejan Stankovic ist das EM-Turnier in Alghero zu Ende. (ARCHIV)

Die Schweizer Beachsoccer-Nationalmannschaft unterliegt Belarus im EM-Viertelfinal mit 3:4 und kann den Titel von 2022 nicht mit Erfolg verteidigen.

Tobias Steinemann brachte die Schweiz im italienischen Alghero mit zwei Treffern in Führung, Belarus glich jedoch postwendend aus und ging im zweiten Drittel seinerseits in Front. Nach dem Schweizer Ausgleich durch Glenn Hodel erzielten die Osteuropäer kurz vor Drittelsende das schliesslich spielentscheidende 3:4.

Für die Schweiz geht das Länderspieljahr weiter mit dem Federations-Cup im Oktober gegen Italien und Portugal. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare