Shaq fordert Sofort-Abbruch!
Spielen die NBA-Stars bei Mickey Mouse in Isolation die Saison fertig?

Die NBA möchte diesen Sommer weiterspielen, die Superstars sind dafür. Altmeister Shaquille O'Neal findet: keine Option. Und fordert: «Verschrottet die Saison.»
Publiziert: 13.05.2020 um 21:01 Uhr
|
Aktualisiert: 31.03.2021 um 17:55 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/11
LeBron James und Anthony Davis (v.l.) gehören zu den NBA-Superstars, die die Saison gerne weiterführen würden.
Emanuel Gisi

Basketball-Legende Shaquille «Shaq» O'Neal (48) hat sich seine Meinung gemacht. Der 2,16-Meter-Riese mit Schuhgrösse 60, der heute als TV-Experte arbeitet, sieht nur eine Lösung für die wegen der Coronapandemie unterbrochene NBA-Saison. «Jeder sollte nach Hause gehen, gesund werden und nächstes Jahr wiederkommen. Verschrottet die Saison», sagt der vierfache NBA-Champion zu «USA Today».

Das sehen die aktuellen Akteure anders. In einer von Spielergewerkschafts-Boss Chris Paul organisierten Superstar-Telefonkonferenz sprachen sich LeBron James, Anthony Davis, Kevin Durant, Giannis Antetokounmpo, Kawhi Leonard, Stephen Curry, Damian Lillard und Russell Westbrook für die Weiterführung der am 11. März unterbrochenen Saison aus, solange dies gesundheitlich vertretbar sei. Das berichtet «Yahoo Sports».

Haben schlechter klassierte Teams früher Ferien?

Eine Nachricht, die NBA-Boss Adam Silver in die Karten spielt. Der Liga-Commissioner und die Teambesitzer möchten die Saison zu Ende bringen – womöglich mit Geisterspielen an wenigen Spielorten, wo die Spieler und Betreuer isoliert werden. «Es macht keinen Sinn, ein zusätzliches Risiko einzugehen und alle Spieler von Stadt zu Stadt zu fliegen, wenn es dort sowieso keine Fans geben wird», so Silver laut ESPN. «Wir glauben, dass es sicherer ist, an einem oder zwei Orten zu beginnen.» Die aussichtsreichsten Optionen: Das Walt Disney World Resort in Orlando und Las Vegas. Micky Mouse oder Zockerparadies also statt Isolation für die NBA-Stars?

Möglicherweise werden dafür nicht mehr alle Teams gebraucht. Es gibt Überlegungen, die Mannschaften am Ende der Tabelle in die Sommerpause zu schicken und den Rest den Meister unter sich ausmachen zu lassen. Während Thabo Sefolosha (35) mit den Houston Rockets irgendwann im Juli weiterspielen würde, hätte Clint Capela (25) mit seinen Atlanta Hawks bald Sommerpause.

Ebenfalls Teil der Diskussion: Was passiert, wenn ein Spieler oder Betreuer positiv getestet wird? Wenn die Liga wegen eines positiven Corona-Tests «wieder unterbrochen werden muss, sollten wir diesen Weg nicht wählen», erklärte Silver in einer Video-Konferenz.

Alles Gründe für Shaq, die Saison sofort zu beenden. Mit einem verkürzten Playoff-Format einen Meister ermitteln? Keine gute Idee, so O'Neal. «Wer auch immer den Titel holen würde, würde nicht respektiert werden. Also, verschrottet sie einfach. Sorgt euch um die Sicherheit der Fans und der Leute. Kommt nächstes Jahr zurück.»

Werbung


Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare