Opfer mit Stichverletzungen
Frau auf Feldweg attackiert – Eritreer (22) festgenommen

In Otelfingen ZH wird am Donnerstagnachmittag eine 38-jährige Frau bei einer Attacke auf einem Feldweg verletzt. Wenig später nimmt die Polizei einen 22-jährigen Mann fest.
Publiziert: 25.02.2021 um 19:19 Uhr
|
Aktualisiert: 25.02.2021 um 21:17 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/2
In Otelfingen ZH wurde am Donnerstag ein 22-jähriger Eritreer festgenommen.

Am Donnerstagnachmittag ist am Donnerstagnachmittag ein grösserer Polizeieinsatz im Gang. Sogar ein Helikopter kreist minutenlang zur Unterstützung am Himmel.

Der Grund: Um zirka 15.30 Uhr meldet sich eine 38-jährige Frau bei der Einsatzzentrale der Zürcher Kantonspolizei. Sie sei auf einem Feldweg von einem ihr unbekannten Mann angegriffen worden. Bei der Attacke habe sie sich eine Stichverletzung zugezogen.

Während das Opfer ins Spital gebracht wird, suchen die Einsatzkräfte im Ort nach dem mutmasslichen Täter. Nach kurzer Zeit wird dann ein 22-jähriger Mann aus Eritrea festgenommen. Gemäss Polizeimitteilung handelt es sich bei ihm um einen 22-jährigen vorläufig aufgenommenen Asylbewerber. (cat)

Korrektur: In einer früheren Version des Artikels stand, dass es sich beim Festgenommenen um einen abgewiesenen Asylbewerber handelt. Die Kantonspolizei Zürich hat diese ursprünglich in der Medienmitteilung verbreitete Information aber korrigiert. Es handelt sich bei dem Festgenommenen um einen vorläufig aufgenommenen Asylbewerber.

Blick TV besucht Kurs: So können sich Frauen bei einem Angriff verteidigen(02:13)
Fehler gefunden? Jetzt melden