Nach Schliessung: Video zeigt Demonstranten vor Rebellen-Restaurant(00:39)

Behörden haben genug
Polizei schliesst Beiz von Wut-Wirtin Andrea F.!

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich hat genug. Nach mehreren Verstössen griffen die Behörden durch: Das Rebellen-Restaurant von Andrea F. im Säuliamt wurde am Freitag geschlossen. Am Abend kam es zu einer Solidaritätskundgebung.
Publiziert: 05.11.2021 um 14:10 Uhr
|
Aktualisiert: 05.11.2021 um 21:17 Uhr
1/8
Polizeieinsatz beim Restaurant von Wut-Wirtin Andrea F.: Das Lokal wird versiegelt.
Samuel Walder, Beat Michel und Sven Ziegler

Nach langem Hin und Her haben die Behörden genug. Das Restaurant im Säuliamt, das in den vergangenen Tagen für viel Gesprächsstoff sorgte, wurde geschlossen.

Kurz nach Mittag tauchten sechs Polizisten bei dem Restaurant von Andrea F. in Ottenbach ZH auf. Zunächst wurde heftig zwischen den Polizisten und Wirtin Andrea F. * diskutiert. Das zeigen auch Videos, die auf Telegram kursieren. Anschliessend brachten die Beamten ein Siegel an der Eingangstür des Restaurants an.

Mehrere Verstösse gegen Corona-Verordnungen

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt den Einsatz. «Bei einer Kontrolle haben wir mehrere Verstösse gegen die Corona-Verordnungen festgestellt», sagt Sprecher Florian Frei. «Wir haben das Restaurant deshalb im Auftrag der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich versiegelt. Die Übertretungen werden dem Statthalteramt rapportiert.»

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich erklärt gegenüber Blick: «Der Kanton Zürich setzt die Vorgaben des Bundes bezüglich Vorgaben und Massnahmen im Zusammenhang mit Covid-19 um und interveniert, wenn diese nicht eingehalten werden.» Wenn sich zum Beispiel ein Restaurant wiederholt nicht an die Zertifikatspflicht halte, werde die Lokalität durch die Polizei geschlossen.

Freiheitstrychler, Mass-voll

Am Abend haben sich Corona-Skeptiker zu einer Kundgebung vor dem Restaurant versammelt. Rund 80 Freiheitstrychler, Mitglieder der Organisation Mass-voll und andere Massnahmenkritiker nahmen daran teil.

Die Demonstranten zogen mit Fackeln und unter Kuhglockengeläut durchs Dorf. Auch die Polizei war am Abend mit einem kleinen Aufgebot vor Ort. Die Kundgebung blieb friedlich.

Werbung
Von Wut-Wirtin Andrea F. Hier wird das Restaurant im Säuliamt geschlossen(01:31)

Ausraster bei Polizeikontrolle

Andrea F.* gilt seit einem Ausraster anlässlich einer Polizeikontrolle als Star in der Skeptiker-Szene. Die Italienerin flippte in einem auf Social Media verbreiteten Video völlig aus und schrie die Polizisten an.

Hintergrund des Streites: Andrea F. weigerte sich, das Corona-Zertifikat zu kontrollieren. In einem Zelt, das sie extra draussen aufgestellt hat, darf sie auch Gäste bewirten, ohne dass diese ihren Nachweis zeigen müssen. Einzige Bedingung: Mindestens zwei von vier Zeltwänden müssen offen sein.

«Müsst mich mitnehmen»

Bereits Mitte Oktober weigert sich die Wirtin, diese Massnahme umzusetzen. Auch jetzt scheinen sie die geltenden Vorschriften wenig zu interessieren. Am Dienstag wurde das Video einer weiteren Kontrolle geteilt. Darin kündigte Andrea F. den Polizisten gegenüber an: «Sie können das Restaurant von mir aus versiegeln. Ich werde alles aufmachen».

Werbung

Ausserdem sagte F.: «Ihr müsst mich mitnehmen. Genau das ist mein Ziel. Sie müssen mich mitnehmen.»

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare