Bahnverkehr eingeschränkt
Entgleisung zwischen Zürich und Schaffhausen

Auf der Bahnstrecke zwischen Bülach und Hüntwangen-Wil entgleiste Donnerstagabend ein Güterzug. In den frühen Freitagmorgenstunden wurde die Strecke wieder freigegeben, allerdings ist sie nur eingleisig befahrbar. Die Störung wird erst am Abend behoben sein.
Publiziert: 05.07.2018 um 21:16 Uhr
|
Aktualisiert: 14.09.2018 um 18:01 Uhr

Auf der Bahnstrecke zwischen Bülach und Hüntwangen-Wil, nahe des Bahnhofs Eglisau ZH, ist ein Güterzug von SBB Cargo entgleist. Zwei Achsen eines Drehgestells ist aus den Schienen gesprungen. Personen wurden dabei keine verletzt, wie die SBB auf Nachfrage von BLICK sagten.

Die Strecke auf der Linie Zürich - Schaffhausen war aufgrund des Vorfalls die ganze Nacht unterbrochen. Seit 05.30 Uhr fahren die Züge wieder. Allerdings steht nur ein Gleis zur Verfügung, dies wird voraussichtlich den ganzen Tag so bleiben, sagten die SBB auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte.

Gemäss der Bahnverkehr-Seite «Railinfo» fahren die S-Bahnzüge S9 und S41 mitterweile wieder planmässig. Die Züge von Zürich HB und Bülach nach Schaffhausen fallen aber bis voraussichtlich Freitagabend um 21.40 Uhr aus. Reisende auf diesen Strecken sollen über Winterthur fahren. (pma/SDA/vof)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare