Gepäckbänder stehen still
Chaos am Flughafen Zürich

Die Gepäckbänder der Airlines am Flughafen Zürich standen am Donnerstagmorgen kurze Zeit still. Grund dafür war offenbar ein Stromausfall.
Publiziert: 25.05.2017 um 10:15 Uhr
|
Aktualisiert: 12.09.2018 um 11:27 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/4

Die Stimmung am Flughafen Zürich war am Donnerstag kurzzeitig angespannt. Ausgerechnet am Auffahrts-Wochenende ging dort gar nichts mehr. Die Passagiere konnten nicht mehr einchecken – denn die Gepäckbänder standen kurz vor zehn Uhr für rund eine halbe Stunde still, wie eine BLICK-Leserreporter berichtet. Auch einige Rolltreppen fielen aus.

Es würden via Lautsprecher Anweisungen an das Bodenpersonal der Airlines weitergegeben. «Die Stimmung kippt langsam», sagte die Frau. Alle hätten Angst ihren Flieger zu verpassen. Der Flughafen Zürich bestätigt auf Anfrage von BLICK, dass es zu einem Stromausfall kam. Weil die Systeme wieder neu aufgefahren werden mussten, sei es kurzzeitig zu diesem Stillstand gekommen. Nun läuft der Betrieb wieder normal. Dennoch erreichen BLICK immer noch Leserbilder von langen Schlangen am Check-in.  (nbb)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare