Fünf Männer und eine Frau hauen ab, ohne zu zahlen
Zechpreller verprügeln Angestellte in Zürcher Beiz

In der Nacht auf Sonntag haute eine Gruppe Gäste aus einem Restaurant ab, ohne zu zahlen. Zwei Angestellte verfolgten sie –und bereuen es nun.
Publiziert: 17.09.2017 um 15:47 Uhr
|
Aktualisiert: 12.09.2018 um 11:10 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.

Kurz vor 4.45 Uhr am Sonntagmorgen verliessen fünf Männer und eine Frau ein Restaurant in Zürich-Nord, ohne ihre Konsumation zu bezahlen. Das liessen sich die Angestellten des Restaurants nicht bieten und verfolgten die Gruppe mit dem Auto, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Als sie die Gruppe kurz darauf entdeckten, stiegen sie aus und stellten die Zechpreller zur Rede. Unvermittelt wurden die beiden Restaurantmitarbeiter von der Gruppe attackiert und mit Faustschlägen sowie Fusstritten eingedeckt. Danach flüchteten die Angreifer zu Fuss.

Der eine Angestellte, ein 50-jähriger Mann, musste mit Gesichtsverletzungen ins Spital. Sein 40-jähriger Kollege konnte ambulant behandelt werden. Die polizeilichen Abklärungen bezüglich der Täterschaft laufen. (neo)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare